"Nachgemachte" NE556

28/01/2008 - 02:02 von Johannes Bauer | Report spam
Hallo Gruppe,

es tauchen ja immer wieder Postings auf, in denen von gefàlschten
Halbleitern erzàhlt wird. Meistens handelt es sich dabei um hochwertige,
teure Chips.

Ich habe letztin einen NE556 aus der Bastelkiste genommen und ihn in
absoluter Standardbeschaltung als bistabilen Multivibrator mit 40kHz und
60kHz beschaltet. Es tat nicht. Oszillografiert. Die Flanken waren total
verschliffen, ich hatte massives überschwingen und die Frequenz driftete
munter umher.

Alles gecheckt, sah in Ordnung aus. Einen anderen NE556 eingebaut, alles
perfekt. Gibts denn sowas? Der NE556 stammt aus einer Bestellung bei
Reichelt vor circa zwei oder drei Jahren, IIRC tràgt er nur die
Aufschrift "556" (und den Produktionscode, aber da ich den IC gerade
nicht hier habe, weiß ich den nicht).

Wer fàlscht denn so ein billiges Standardbauteil?

Viele Grüße,
Johannes

"PS: Ein Realname wàre nett. Ich selbst nutze nur keinen, weil mich die
meisten hier bereits mit Namen kennen." -- Markus Gronotte aka Makus /
Kosst Amojan / maqqusz / Mr. G / Ferdinand Simpson / Quartillia
Rosenberg in dse <45608268$0$5719$9b4e6d93@newsspool3.arcor-online.net>
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
28/01/2008 - 02:05 | Warnen spam
Johannes Bauer wrote:
Hallo Gruppe,

es tauchen ja immer wieder Postings auf, in denen von gefàlschten
Halbleitern erzàhlt wird. Meistens handelt es sich dabei um hochwertige,
teure Chips.

Ich habe letztin einen NE556 aus der Bastelkiste genommen und ihn in
absoluter Standardbeschaltung als bistabilen Multivibrator mit 40kHz und
60kHz beschaltet. Es tat nicht. Oszillografiert. Die Flanken waren total
verschliffen, ich hatte massives überschwingen und die Frequenz driftete
munter umher.

Alles gecheckt, sah in Ordnung aus. Einen anderen NE556 eingebaut, alles
perfekt. Gibts denn sowas? Der NE556 stammt aus einer Bestellung bei
Reichelt vor circa zwei oder drei Jahren, IIRC tràgt er nur die
Aufschrift "556" (und den Produktionscode, aber da ich den IC gerade
nicht hier habe, weiß ich den nicht).

Wer fàlscht denn so ein billiges Standardbauteil?




Keine Hersteller-ID drauf? Das ist verdaechtig. Solche Bauteile kommen
hier nicht in die Tuete.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen