Nachgerüsteter SP/DIF verliert bei Titelwechsel das Signal

14/09/2007 - 09:27 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

ich habe mittlerweile mehr oder weniger erfolgreich bei zwei CD-Playern
einen optischen Digitalausgang nachgerüstet.

Allerdings erkennt mein Verstàrker das anliegende Signal bei jedem
Titelwechsel immer wieder neu. Dadurch fehlen bei jedem Titel ca. zwei
Sekunden am Anfang.

Gibt es irgendeinen IC oder sonst eine Möglichkeit, um das Digitalsignal
"aneinanderzukleben", dass für den Verstàrker ein durchgehender Stream
draus wird?

Vielen Dank im Voraus

CU

Manuel

Überwachungsstaat bald Realitàt? Jetzt handeln! www.stasizwopunktnull.de
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯ ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
14/09/2007 - 13:19 | Warnen spam
On Fri, 14 Sep 2007 09:27:24 +0200, Manuel Reimer wrote:

Hallo,

ich habe mittlerweile mehr oder weniger erfolgreich bei zwei CD-Playern
einen optischen Digitalausgang nachgerüstet.



Welche Geràte? Welche Signalaufbereitung? Was war vor der Nachrüstung
schon vorhanden?

Allerdings erkennt mein Verstàrker das anliegende Signal bei jedem
Titelwechsel immer wieder neu. Dadurch fehlen bei jedem Titel ca. zwei
Sekunden am Anfang.



Bei allen CDs, auch bei Live-Mitschnitten, wo keine Pause im Spur-
wechsel vorhanden ist?

Ich tippe mal auf zu lange Verzögerung bei der Nutzung des P-Bit auf
der CD. Ich würde das einfach nicht zum Verstàrker weiterreichen.

Norbert

Ähnliche fragen