Nachhall bei Internettelefonieren

21/11/2008 - 18:39 von ChrisWill | Report spam
Hallo,

in der Hoffnung hier nicht falsch zu sein mit meiner Frage schildere ich
mein Problem:

Bis vor kurzem hatte ich einen analogen Telefonanschluss und ein Call&Surf
T-DSL Paket.
Dann habe ich bei 1 & 1 ein Paket gebucht mit Internettelefonie und DSL.
Ich habe einen Fritz Router 7113, von dem die Leitungen zum PC und zum
Telefon sowie in umgekehrter Richtung über eine Weiche (Splitter? - ISDN
Telefon /analog und DSL Splitter) zum Wandanschluss gehen.

Seit der Installation habe ich ein großes Problem beim Telefonieren: Mein
Gegenüber hört ein starkes Hallen in der Leitung, wàhrend ich dies selbst
nicht höre.

Bisher konnte niemand dieses Problem lösen, auch nach dem Austausch meines
Telefons gegen ein altes Modell bestand das Problem weiterhin.

Kann mir hier jemand mit einem Tipp helfen? Vielleicht haben ja andere
dieses Problem auch (gehabt)?


Vielen Dank im Voraus für alle Tipps!


Chris
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Schejbal
21/11/2008 - 22:49 | Warnen spam
Hallo,
das liegt AFAIK daran, dass bei deinen beiden Telefonen Mikro und
Lautsprecher nicht gut gegeneinander abgeschirmt sind. (Das Problem
tritt nicht nur bei VoIP auf, aber das Echo kommt bei analog sofort
zurück, weswegen man es nicht hört, bei VoIP ist es etwas verzögert und
wird erst dadurch auffàllig.) Versuch mal ein neueres/besseres Telefon.

Gruß
Jan

Bitte möglichst in die Newsgroup antworten.
Blog: http://janschejbal.wordpress.com/
Bei e-Mail-Antworten bitte im Betreff "FROM NG" verwenden,
sonst wird die Mail ungelesen gelöscht! (Danke, Spammer!)

Ähnliche fragen