Nächste FRAGE zu Grafikkarte und TV

28/03/2014 - 17:21 von Olaf Schmitt | Report spam
Hallo!

Nachdem es doch unmöglich scheint, in der heutigen Zeit einen FULL-HD TV
als Monitor zu benutzen, habe ich jetzt einen richtigen Monitor bestellt.
Den da:
Iiyama E2773HS-GB1 68,6 cm (27 Zoll) widescreen TFT-Monitor (LED, DVI,
VGA, HDMI, 1ms Reaktionszeit) schwarz
Den hatten die bei Amazon für 175€...soll irgendwelche kleinen Kratzer
am Gehàuse haben - egal. Sonst geht der zurück.

Jetzt aber zu der eigentlichen Frage.
Wie ich feststellen musste, kann meine Grafikkarte, eine HD6850, nicht
mal mehr 1920x1080 bei 75HZ, die der TV meldet, anzeigen (max 60Hz).

Also sollte da wohl mal was moderneres her.
Spielen tue ich null - das ist also nicht der Punkt.
Grafik bearbeite ich auch so gut wie nie.
Ich brauche einfach einen großen Monitor und viel Desktop.
Also wird der 27" Mini der Hauptscreen, der TV der 2., wo nur Infos, etc
angezeigt werden.

An Anschlüssen sollte die GFX haben:
2x DVI und 1xHDMI, ggf. 2x HDMI, wobei ich weiß, dass man nur insgesamt
2 Anschlüsse belegen kann, oder hat sich da was getan? 3 wàre toll :-) .
Eventuell auch Displayport.

Sie sollte aber schon z.B. die o.g. 75Hz bei dem TV bringen, da der da
auch als Video-Guckst-DU Teil angeschlossen wird.

Was wàre da z.Z. angesagt.


mfg
Olaf











Fup an de.comp.hardware.graphik gesetzt
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann Riemann
28/03/2014 - 18:11 | Warnen spam
Olaf Schmitt schrieb:

An Anschlüssen sollte die GFX haben:
2x DVI und 1xHDMI, ggf. 2x HDMI, wobei ich weiß, dass man nur insgesamt
2 Anschlüsse belegen kann, oder hat sich da was getan? 3 wàre toll :-) .
Eventuell auch Displayport.



Ich habe einen PC mit einer 6870 Grafikkarte, einen mit 7870 Grafikkarte.
Beide haben jede 1*HDMI, 1*DVI, 2*Mini dispaly port.

Die mini displayport Ausgànge sind über einen mini display port KVM
mit 2 30" Monitore mini display port Eingànge verbunden,

die DVI-Ausgànge hàngen über ein KVM an einen DVI-Eingang meines
24" Asus Monitors verbunden,

ein HDMI-Ausgang hàng noch an den HDMI Eingang eines weiteren Monitors.

Damit habe ich an einem PC bis zu 4 Bildschirme gleichzeitig,
bei den anderen sind es bis zu 3, je nach Quellauswahl der KVMs.

Probleme:
mini displayport Stcker sind eine verwackelte Angelegeheit.

Der Asus PA246Q Monitorsollte nicht mit display port verwendet werden,
wenn noch andere Eingànge verwendet werden.
Wenn man, wenn am DP Eingang ein PC aktiv ist,
sollte man nicht den Ein-Auskonpf betàtigen.
Falls man das tut kann man den Monitor erst wieder verwenden,
den der PD-PC ausgescahltet ist und der Monitor vom Netz getrennt wurde.

Auch die KVMs machen Probleme.

Hermann
der noch nie so gut ausgerüstete Bildschirmflàche hatte,
aber sich beim Umgang mit unterschiedlichen Bildschirm
einen Zustand, wio er vor mehr als 10 Jahren hatte, zurückwünscht.

http://www.Hermann-Riemann.de

Ähnliche fragen