Nachtraegliche Uebertragung der Einstellungen/Anwendungen von Win7 nach Win10

04/08/2015 - 08:15 von Andreas Borutta | Report spam
Moin.

Vermutlich werde ich eine Zeitlang ein jungfràuliches Win10 parallel
zu meinem Arbeitssystem Win7 zum Ausprobieren laufen lassen.
Beides sind 64bit-Systeme.

In der Vergangenheit habe ich bei jeder Installation einer neuen
Windows-Version alles frisch neu aufgesetzt und keine
Einstellungen/Anwendungen wàhrend der Installation übernommen.

Hat jemand von Euch mit der nachtràglichen Übertragung bereits
Erfahrungen gesammelt.

Funktioniert das oder ist es zuverlàssig nur /wàhrend/ der
Installation des System möglich?

Bei welchen Einstellungen würdet ihr von einem Import abraten?
Kann man überhaupt feinstufig einzelne Einstellungsbereiche
ausschließen?

Danke.

Andreas
http://borumat.de
http://fahrradzukunft.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Ole Harms
04/08/2015 - 08:39 | Warnen spam
Am 04.08.2015 um 08:15 schrieb Andreas Borutta:
Moin.

Vermutlich werde ich eine Zeitlang ein jungfràuliches Win10 parallel
zu meinem Arbeitssystem Win7 zum Ausprobieren laufen lassen.
Beides sind 64bit-Systeme.

In der Vergangenheit habe ich bei jeder Installation einer neuen
Windows-Version alles frisch neu aufgesetzt und keine
Einstellungen/Anwendungen wàhrend der Installation übernommen.





Du kannst auch bei W 10 nachtràglich keine Anwendungen und Einstellungen
importieren.
Gruß Ole

Ähnliche fragen