Nadeldrucker Epson LQ 850 reaktiviert.

24/06/2008 - 17:20 von Norbert Beckmann | Report spam
Hallo,

ich habe meinen gut 20 Jahre alten LQ 850 reaktivieren können.
Das Teil war seit 1988 für 10 Jahre in Betrieb. Dann stand er
weitere 10 Jahre irgendwo herum.
Jetzt habe ich mir einen neuen Rechner angeschafft. Und wo ich
schon mal mit der Verkabelung dabei war, habe ich den Epson, bevor ich
ihn entsorgen wollte, versuchsweise mit angeschlossen. (an einen Windows
Vista Ultimate, woran sonst) ;-)
Vorher habe ich noch mit Epson abgeklàrt, welcher Treiber zum Einsatz
kommen muss. Man nannte mir: LQ Nadeldrucker 24 Pin A4, LQ Series
(80)Graphics und LQ Series (80).
Den erstgenannten Treiber habe ich nicht gefunden, der zweite war im
Betriebssystem, musste aber von Hand geladen werden. Leider
funktionierte er nicht. Der dritte, LQ Series (80), musste ebenfalls
von Hand aus dem Betriebssystem aktiviert werden und funktioniert
hervorragend. Auch das Schriftbild ist vergleichsweise durchaus akzeptabel.
Ich werde den Drucker für manches einsetzen können.

Und was habe ich daraus gelernt. Auch 20 Jahre alte Geràte können
selbst in der extrem schnelllebigen Computerwelt noch funktionieren
und eine Existenzberechtigung haben.

Gruß
Norbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Messerschmidt
24/06/2008 - 18:04 | Warnen spam
Hallo Norbert!

Norbert Beckmann schrieb:

ich habe meinen gut 20 Jahre alten LQ 850 reaktivieren können.



Gratuliere!

Den erstgenannten Treiber habe ich nicht gefunden, der zweite war im
Betriebssystem, musste aber von Hand geladen werden.



Na klar, die Frage "Hallo, wer bist du?" hat damals[TM] noch kein
Drucker verstanden, warum soll er heute darauf Antwort geben? ;-)

Ich werde den Drucker für manches einsetzen können.



Sicher, wenn man noch Farbbànder bekommt und sich in der heute
schnelllebigen Zeit auch Zeit für den Ausdruck nimmt, warum nicht?

Und was habe ich daraus gelernt. Auch 20 Jahre alte Geràte können
selbst in der extrem schnelllebigen Computerwelt noch funktionieren
und eine Existenzberechtigung haben.



Damals [TM] hat man auch noch nicht auf $GEWÄHRLEISTUNG+1Tag gebaut.
Allerdings hat das dann auch etwas gekostet. Meinen LQ1050 habe ich
mit Super-Sonder-Mitarbeiter-Konditionen um umgerechnet etwas mehr als
EUR 1000 gekauft - ziemlich genau ein Monatsgehalt. Spàter dann noch
den Einzelblatteinzug dazu (~EUR 200). Aber ich hab den Drucker heute
auch noch. Ein Anlaß, ihn wieder einmal herauszuholen... ;-)


Roland

Ähnliche fragen