Namen aus Adresszeile in Anrede übernehmen

13/05/2008 - 12:07 von Hajo | Report spam
Hallo,

ich möchte gerne den in die Anrede bei einem Schreiben den Namen aus der
Adresszeile übernehmen, möchste allerdings keinen Serienbrief daraus machen,
weil es sich immer wieder um einmalige Anschreiben handelt, daher wàre das
pflegen einer Adressliste ein zu grosser Aufwand.
Ist das denn auch ohne die Serienbrieffunktion machbar?

Hajo
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
13/05/2008 - 12:41 | Warnen spam
Hallo Hajo,

"Hajo" schrieb

[Wordversion nicht genannt]

ich möchte gerne den in die Anrede bei einem
Schreiben den Namen aus der Adresszeile
übernehmen,



?

möchste allerdings keinen Serienbrief daraus
machen, weil es sich immer wieder um einmalige
Anschreiben handelt, daher wàre das pflegen
einer Adressliste ein zu grosser Aufwand.
Ist das denn auch ohne die Serienbrieffunktion
machbar?



Du hast die Anschriften nirgends hinterlegt, so dass sie in Word importiert
werden könnten?
Du verwendest aber eine Dokumentvorlage für deine Briefe und tippst die
Anschrift jeweils in die dafür vorgesehene Tabelle(nzelle), in ein Textfeld,
in eine vorhandene leere Zeile, eine vorhandene Absatzmarke?
Du könntest den Nachnamen (darum geht es?) des Empfàngers mit einer
Textmarke versehen und in der Briefanrede per Querverweis auf diese
Textmarke Bezug nehmen:
Markiere den Namen, wàhle "Einfügen | Textmarke" und vergib z.B. die
Textmarke "Briefanrede".
Positioniere innerhalb der Briefanrede (z.B. Sehr geehrter Herr/sehr geehrte
Frau/Sehr geehrte Familie ...) den Cursor an der Stelle, wo der Nachname
erscheinen soll, und wàhle "Einfügen | Referenz | Querverweis | ...".

Der schnellere Weg dürfte allerdings sein, den Nachnamen per Strg+C in die
Zwischenablage zu kopieren und an gewünschter Stelle per Strg+V wieder
einzufügen.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen