Namensauflösung kaputt

30/11/2007 - 21:47 von SeaStorm | Report spam
Hi!

Seit kurzem kann mein Vista keine Namensauflösung mehr :(
heisst ich kann über IP pingen etc, aber nicht google.de aufrufen.
Kenne das Problem von XP, wenn Winsock die Gràtsche gemacht hat. Da
hatte man das ganze mit WinsockFix sicherlich schnell beheben können.
Nur unter Vista funzt das nicht, da Vista scheinbar kein Winsock2
verwendet.
Habe mir das mal unter LSPfix angeschaut und da ist nur winrnr.dll und
mswsock.dll zu finden.
Da ich leider keine Ahnung habe ob das normal ist bei Vista oder nicht
weiss ich auch nicht ob es wirklich daran liegt.

Probiert habe ich schon jede Menge, unter anderem

netsh winsock /reset <<-- hilft nix

sfc hat mich auch nicht weitergebracht und die automatische Reparatur
von CD sagt Windows fehlt nix ... Eine Reparaturinstallation finde ich
auch nicht ( wassn schwachsinn -_- )

Firewall etc ist nicht installiert ( ping IP geht ja, wie schon gesagt
)

Deshalb würde ich gerne irgendwie das Netzwerk/Winsock etc komplett neu
installieren.
Falls irgendjemand eine Ahnung hat WIE, bitte melden :( Finde keine
Infos darüber.
Und falls jemand sonst noch ne Idee hat ... ;)

Mfg Sea


SeaStorm
Posted via http://www.vistaheads.com
 

Lesen sie die antworten

#1 G. Born
01/12/2007 - 09:12 | Warnen spam
"SeaStorm"
~~~~~~~~~ hier sind Vor- und Nachname erwünscht.

Seit kurzem kann mein Vista keine Namensauflösung mehr :(
heisst ich kann über IP pingen etc, aber nicht google.de aufrufen.
Kenne das Problem von XP, wenn Winsock die Gràtsche gemacht hat. Da
hatte man das ganze mit WinsockFix sicherlich schnell beheben können.
Nur unter Vista funzt das nicht, da Vista scheinbar kein Winsock2
verwendet.



Also, ich weiß ja nicht, was Du das so treibst. Aber ich nutze seit
vielen Jahren Windows XP und zwischenzeitlich Windows Vista recht
heftig. Ich habe bisher noch nie dieses Problem gehabt.

Probiert habe ich schon jede Menge, unter anderem



Aber offenbar hast Du den einfachsten Ansatz nicht probiert - nàmlich
die Systemwiederherstellung verwenden, um das System auf den Punkt *vor*
"seit kurzem" zurückzusetzen - oder etwa doch?

sfc hat mich auch nicht weitergebracht



Wird nur dann weiter helfen, wenn eine Datei beschàdigt wàre - was aber
eigentlich unter Vista nicht vorkommen sollte!

und die automatische Reparatur
von CD sagt Windows fehlt nix ...



CD? Ich dachte, Vista wird auf DVD ausgeliefert - oder nutzt Du die
Academic CDs?

Die automatische Reparatur schaut IMHO auch nur nach, ob Bootrecords und
Startdateien defekt sind und repariert dies.

Eine Reparaturinstallation finde ich
auch nicht ( wassn schwachsinn -_- )



Och, Du Armer ;-). Je nach Windows Vista-Variante wàre das Zurückspielen
des Complete-PC Backup die zu wàhlende Variante gewesen. Die
"Reparaturinstallation" unter XP hat auch nichts anderes gemacht.

Ansonsten heißt es, auf die bestehende Partition neu installieren.

Firewall etc ist nicht installiert ( ping IP geht ja, wie schon gesagt
)



Und Du bist Dir sicher, dass nicht irgendwelche Sicherheitslösungen -
Tuning Tools etc. dein System zerschossen haben?

Deshalb würde ich gerne irgendwie das Netzwerk/Winsock etc komplett


neu
installieren.



Wird nicht gehen und ist auch IMHO nicht nötig. Ackere erst mal die
obigen Ansàtze durch und werde Dir *vor allem klar* was Du *vor* "seit
kurzem" so alles getrieben hast. Wenn da Zusatzinformationen anfallen,
kannst Du die hier ggf. posten.

Gruß

G. Born

Ähnliche fragen