„NANO KOREA 2016“, größte Ausstellung zum Thema NANO-Technologie in Korea, ab dem 13. Juli

16/06/2016 - 12:00 von Business Wire

„NANO KOREA 2016“, größte Ausstellung zum Thema NANO-Technologie in Korea, ab dem 13. JuliBei der 14. Ausgabe dieser Veranstaltung stellen 350 Unternehmen aus 15 Ländern neue Technologien und Anwendungen vor Im Rahmen der Veranstaltung finden gleichzeitig sechs verschiedene Ausstellungen moderner Technologien statt, darunter zu Hochleistungskeramik, hochfunktionellen Materialien und intelligenten Sensoren.

Die NANO KOREA 2016, die größte Ausstellung moderner NANO-Technologie und -Wirtschaft, findet vom 13. bis zum 15. Juli im koreanischen Messe- und Kongresszentrum KINTEX statt.

Als ein perfekter Rahmen für Gelegenheiten zum Technologie-, Informations- und wirtschaftlichen Austausch zwischen Abnehmern aus der ganzen Welt und herausragenden Technologieanbietern findet die NANO KOREA seit 2003 alljährlich statt. Die Ausstellung, die vom Ministerium für Handel, Industrie und Energie sowie vom Ministerium für Wissenschaft, Informations- und Kommunikationstechnik und Zukunftsplanung veranstaltet wird, erlebt in diesem Jahr ihre 14. Auflage.

Im Segment NANO-Materialien werden funktionelle Beschichtungsfluide und -pasten präsentiert, darunter Kohlenstoff-Nanoröhrchen (CNT) und Graphenanwendungen. Ausgestellt werden NANO-Materialen und -Geräte wie NANO-Pulver, Folienerhitzungstechnik auf der Basis von NANO-Technologien, NANO-Kontrastmittel und NANO-Anwendungen wie Karbonfahrräder, NANO-Filter oder Geräte zur Energieeinsparung auf der Grundlage von NANO-Technologien.

Außerdem gezeigt wird eine Vielzahl von NANO-Anlagen und -Geräten, darunter Anlagen zur Halbleiterbearbeitung wie Sputter, Bedampfer, Plasmaätzanlagen, PECVDs und ALDs, sowie Anlagen zur NANO-Messung, -Analyse, -Bearbeitung und Fertigung wie beispielsweise Laseranlagen für elektronische und Halbleiterbauelemente.

Dazu gehören mikroelektromechanische Systeme (micro/MEMS) für kompakte und intelligente Systeme, Lasertechnologien für Mehrwertproduktentwicklung und Materialen sowie Anlagen und Geräte für IT, BT und ET.

Speziell die Ausstellung zu funktionellen Materialien und intelligenten Sensoren findet zum ersten Mal im Rahmen der Gesamtausstellung statt.

Am 13. Juli finden Eingangspräsentationen von Prof. John A. Rogers (University of Illinois in Urbana Champaign, USA) und Dr. Michiharu Nakamura (japanische Agentur für Wissenschaft und Technologie (Japan Science and Technology Agency, JAPAN)) statt.

Am 15. Juli findet die Industrieveranstaltung statt, in der Abnehmer aus der ganzen Welt eine Präsentation abhalten, deren Thema die Richtung ist, in der sich die Vermarktung der NANO-Technologie in der Abnehmerindustrie bewegt. In diesem Jahr stehen Präsentationen von 3M, BASF, Hanwha Chemical und LG Chemical auf der Agenda.

Zusammen finden ca. 20 Symposien und Workshops zu Technologietrends und Zukunftsprognosen in den Bereichen Laser, Mikrotechnologien, hochfunktionelle Materialien, intelligente Sensoren usw. statt.

Bei Vorabanmeldung ist die Teilnahme an der NANO KOREA 2016 kostenlos. Die Online-Anmeldung ist bis zum 11. Juli auf der Website (www.nanokorea.or.kr) möglich.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

NANO KOREA 2016, Secretariat
Joo hyang Song, Stab
82-31-548-2013
ntrasong@nanokorea.net


Source(s) : NANO KOREA Organizing Committee

Schreiben Sie einen Kommentar