NAS mit CVS

11/10/2008 - 11:33 von Christoph Engelhardt | Report spam
Hallo NG!

Ich bin auf der Suche nach einem für mich passendem NAS und hatte
bisher vor allem an ein QNAP TS 209 gedacht.
Jetzt kam mir aber die Idee, dass ich auch gerne CVS auf dem NAS
hàtte, da das NAS ja immer an ist.

Kennt jemand von euch ein Geràt, das derartiges bietet bzw. bei dem
man dies leicht nachrüsten kann? Evtl. per SSH-Zugang parallel zum
Webinterface?


MfG Christoph
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
11/10/2008 - 12:07 | Warnen spam
Hallo,

Christoph Engelhardt schrieb:
Ich bin auf der Suche nach einem für mich passendem NAS und hatte
bisher vor allem an ein QNAP TS 209 gedacht.
Jetzt kam mir aber die Idee, dass ich auch gerne CVS auf dem NAS
hàtte, da das NAS ja immer an ist.

Kennt jemand von euch ein Geràt, das derartiges bietet bzw. bei dem
man dies leicht nachrüsten kann? Evtl. per SSH-Zugang parallel zum
Webinterface?



das geht genau mit jenen NAS-Produkten, deren Firmware im Sourcecode
offengelegt ist und die auf einem mehr oder minder Standard-Linux
basiert. In diesem Fall kann man sich CVS einfach für die Plattform
kompilieren.

Kurzum - ich würde /dringend/ davon abraten, das so anzugehen. CVS
braucht notwendigerweise eine Serverkomponente. Und die gehört auf einen
Server, und sei es auch nur ein kleiner.

Alternativen:

1. Kleinen Linux-Server nehmen, statt NAS. Dieser kann problemlos die
NAS-Funktionen mit übernehmen. In Sachen Hardware kommt da durchaus
etliches Stromsparendes in Frage, so dass man in Summe nicht schlechter
liegen muss als mit NAS.

2. SVN nehmen. SVN braucht /keine/ Serverkomponenten und kann komplett
Clientseitig arbeiten. Das auf das Repository auf dem NAS wird dann
einfach über die üblichen File-Shares zugegriffen.


Marcel

Ähnliche fragen