Naturkatastrophen 2012 - Der schlimmste Tag ...

25/03/2012 - 06:38 von Rüdiger Thomas | Report spam
Wenn man die kosmo-physikalischen Aspekte, welche die Kràfte für die
Vorgànge auf Planeten liefern, genau kennt, ist es relativ leicht, die
stàrksten Potentiale beliebiger Zeitràume zu isolieren. Unter
Berücksichtigung aller Faktoren, wie z.B. die jahreszeitliche Stellung der
Erde zur Sonne oder auch wie die konstellationsabhàngigen Umgebungsdrücke
der Erde, können Potentialstàrken, wie auch Reaktionswahrscheinlichkeiten
hinsichtlich der Erdoberflàche, gut abgeschàtzt werden.

Nach wie vor gilt jedoch, daß zu anstehenden Potentialen auch jeweils eine
gewisse Reaktionsfàhigkeit des Erdkörpers gegeben sein muß, damit die
Potentialkràfte sichtbar werden können, die sich wiederum in
Naturereignissen, wie Erdbeben, Vulkanismus oder auch im Wettergeschehen
àußern.

Beleg für den Zusammenhang zwischen kosmischen Potentialen und den
Phànomenen auf der Erde ist die Tatsache, daß, wie ich schon hàufig gezeigt
habe, starke Naturphànomena nur bei entsprechend starken Potentialen, die
anhand meiner Physik, der G.u.T., zeitlich vortrefflich isoliert werden
können, auftreten können (was sich über gelungene Vorhersagen, wie z.B.
zuletzt auch über das Potential am 14.03.2012, das ich erst am 25.02.
aufzeigte und dann am 13.03. nochmals pràzisierte, zeigte, auf dem das
starke Honshu/Japan-Beben folgte).

Die stàrksten Potentiale, mit den höchsten Wahrscheinlichkeiten für
Reaktionen, lassen sich also ermitteln. Ich bin dabei, dies für 2012 zu tun.
Die Analyse eines so langen Zeitraumes ist jedoch sehr arbeits- und
zeitintensiv, weshalb die folgende Liste nur erst einen Anfang darstellen
kann.

Tage, mit Scheitelpunkten, in deren nàheren zeitlichen Umfeldern mit den
stàrksten Erdbeben/Vulkanausbrüchen bzw. mit den schlimmsten Katastrophen
gerechnet werden sollte (das voraussichtlich stàrkste Potential mit der
zugleich höchsten Reaktionswahrscheinlichkeit an erster Stelle):

1. 04.10.2012 - 05:30

2. 22./23.04.2012

Ich werde die Liste mit der Zeit aktualisieren bzw. erweitern.

Rüdiger Thomas
Naturforscher, Begründer der G.u.T.
(Große universelle Theorie)
http://sites.google.com/site/grosse...letheorie/
 

Lesen sie die antworten

#1 Tommy Lassdas
25/03/2012 - 17:30 | Warnen spam
Re: Alkoholkatastrophen 2012 - Der schlimmste Tag für Rüdiger
Thomas...

war, als der Aldi geschlossen hatte und er den teuren Wodka am
Kiosk holen musste.

Ähnliche fragen