Navi TMC-Wurfantenne mit Autoantenne verbinden

22/11/2009 - 22:58 von Christian Bieler | Report spam
Hallo zusammen,


ich wende mich an euch, weil ich zum einen nicht einsehe für so einen
dummen "Antennensplitter" >30 Euro auszugeben und zum Selbstbau im
Internet nirgends was zu finden war.
Also kurze Problemschilderung: Ich hab ein Garmin Nüvi 765TFM mit diesem
TMC-Empfànger im Ladekabel:
https://buy.garmin.com/shop/store/a.../cf-lg.jpg

Der Empfang im Fahrzeug ist màßig und fàllt auf langen Strecken auch
schonmal aus. Auto hat Frontscheibenheizung und die Wurfantenne irgendwo
exponiert aufzuhàngen ist optisch nicht akzeptabel.
Die Wurfantenne ist fest im dem Empfànger im Ladekabel eingegossen, und
ich möchte Sie wegen Garantie auch nicht abschneiden.
Meine Idee nun: Vom Antennenanschluss des Radios ein geschirmtes Kabel
abzweigen und in ein ebenfalls geschirmtes Gehàuse legen, in dem die
TMC-Antenne aufgerollt liegt und an deren Ende dann die Antennenleitung
angelötet wird. Im Garantiefall merkt eh keiner, dass am Ende der
Wurfantenne mal 5mm mehr dran waren...

Was meint ihr? Mach ich mir zuviel Gedanken, oder hab ich noch was
vergessen? Könnte das zufriedenstellende Ergebnisse liefern?

Vielen Dank und viele Grüße,

Christian

Meine Mailadresse ist gültig, wird aber nicht gelesen.
PM bitte an usenet-antwort [at] bieler-online [dot] de
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Engler
23/11/2009 - 07:17 | Warnen spam
On 22 Nov., 22:58, Christian Bieler
wrote:

Was meint ihr? Mach ich mir zuviel Gedanken, oder hab ich noch was
vergessen? Könnte das zufriedenstellende Ergebnisse liefern?



Ersteinmal müsste man die Autoantenne fürs Radio in Ordnung bringen.
Der Empfang dürfte in Deutschland außer in Hàuser- o. Bergschluchten
(u.Tunnnel) wohl kaum ausfallen.
Ist die Antenne an Radio angeschlossen?

Ich würde das von der Autoantenne abgezweigte Kabel nicht anlöten,
sondern
zu einer Spule wickeln. Da Kabel vom TMC wird auch zu einer Spule
gewickelt
und schon sind die beiden Geràte gekoppelt. Keiner weiß mit welcher
Impedanz
das TMC arbeitet und ob es die Signale für das Autoradio nicht mit
vernichtet
oder stört.

Der klassische 6bB-Koppler sind 3 Wiederstànde in der
Dreiecksschaltung
http://www.cliftonlaboratories.com/..._Schematic
(resistive splitter). Davor sollte wohl noch ein Vorverstàrker.
Gar kein ordentlicher Splitter sorgt für wunderschöne Effekte und 3
Wiederstànde
um 75 Ohm hat man doch bestimmt rumliegen.

Ähnliche fragen