ndiswrapper bei os 10.3 lädt nicht automatisch

30/10/2007 - 22:05 von Eriol Brumel | Report spam
Hallo,

ich habe ein seltsames Problem: Ich benutze ndiswrapper seit langem unter
openSuSe mit Erfolg. Er funktioniert auch unter openSuSE 10.3 mit allen
Patches, ich habe WLAN so konfiguriert mit ifup, dass das device beim
Systemstart aktiviert wird. ndiswrapper ist mit ndiswrapper -m installiert.
Aber nach jedem Start muss ich immer erst mit modprobe ndiswrapper zum
Leben erwecken. Früher musste ich das nicht (- os 10.2). Auch wenn ich das
USB-WLAN-Geràt abziehe und wieder reinstecke, hilft das nicht ...

Vielen Dank für eure Tipps!

Eriol
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
31/10/2007 - 08:18 | Warnen spam
Eriol Brumel wrote:

Hallo,

ich habe ein seltsames Problem: Ich benutze ndiswrapper seit langem
unter openSuSe mit Erfolg. Er funktioniert auch unter openSuSE 10.3
mit allen Patches, ich habe WLAN so konfiguriert mit ifup, dass das
device beim Systemstart aktiviert wird. ndiswrapper ist mit
ndiswrapper -m installiert. Aber nach jedem Start muss ich immer erst
mit modprobe ndiswrapper zum Leben erwecken. Früher musste ich das
nicht (- os 10.2). Auch wenn ich das USB-WLAN-Geràt abziehe und wieder
reinstecke, hilft das nicht ...



"alias wlan0 ndiswrapper" in die /etc/modprobe.conf.local schreiben?

Gruß
Henning

Ähnliche fragen