NEC_DVD+RW_ND-1100A erkennt DVD-Rohlinge nicht mehr - welchen Brenner soll ich nehmen?

08/04/2008 - 11:27 von Ralf Brinkmann | Report spam
Hallo Alle!

Ist schon erstaunlich, was man alles in so eine Betreffzeile schreiben
kann, nicht wahr...? :-)

Also:

Mein IDE\CDROM_NEC_DVD+RW_ND-1100A erkennt leere DVD-Rohlinge
(verschiedene Marken) leider nicht mehr und sagt, dass das Laufwerk leer
sei. Brennversuche habe ich mit Nero 6 und mit Ashampoo gestartet.
Vermutlich hat das Geràt seinen Dienst getan (oder gibt es einen
Wiederbelebungstrick?). CD brennen klappt dagegen noch, jedenfalls
vorgestern.

Welchen DVD-Brenner soll ich denn jetzt als Nachfolgemodell kaufen? Ich
möchte natürlich ein möglichst gutes und zukunftssicheres Geràt, das
alles kann (ohne mich dabei arm zu machen) und das noch mit Feurio
zusammenarbeit. Vielleicht hat auch der Eine oder Andere zu seiner
Geràteempfehlung gleich noch ein paar Einstellungsoptionen in Feurio
dazu.

Dankeschöööön!

Gruß, Ralf
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Paul
08/04/2008 - 14:10 | Warnen spam
Hi,
On 8 Apr., 11:27, Ralf Brinkmann
online.de> wrote:
Hallo Alle!

Ist schon erstaunlich, was man alles in so eine Betreffzeile schreiben
kann, nicht wahr...? :-)

Also:

Mein IDE\CDROM_NEC_DVD+RW_ND-1100A erkennt leere DVD-Rohlinge
(verschiedene Marken) leider nicht mehr und sagt, dass das Laufwerk leer
sei. Brennversuche habe ich mit Nero 6 und mit Ashampoo gestartet.
Vermutlich hat das Geràt seinen Dienst getan (oder gibt es einen
Wiederbelebungstrick?).



Wenn das Laufwerk auch beschriebene DVDs nicht mehr erkennt, dann ist
der "DVD-Teil" gestorben.

Welchen DVD-Brenner soll ich denn jetzt als Nachfolgemodell kaufen? Ich
möchte natürlich ein möglichst gutes und zukunftssicheres Geràt, das
alles kann



Ein Pioneer 115 hat den Ruf, ein guter "Universalbrenner" zu sein.
Zukunftssicherheit gibt es bei optischen Laufwerken nicht, die Zukunft
endet dann, wenn der Nachfolger auf den Markt geworfen wird.

und das noch mit Feurio zusammenarbeit.



Feurio wird mit jedem aktuellen Laufwerk erstmal mit "Fehlermeldungen"
um sich werfen. Um Handarbeit kommst Du nicht herum.

Vielleicht hat auch der Eine oder Andere zu seiner
Geràteempfehlung gleich noch ein paar Einstellungsoptionen in Feurio
dazu.



Es wurde mal hier in der Gruppe gepostet, wie Feurio zur
Zusammenarbeit mit einem Pioneer gezwungen wurde. Tante Guhgel sollte
den Post noch im Archiv haben.

Michael

Ähnliche fragen