NEC nutzt eASIC, um iPasolink-Mikrowellenprodukte zu optimieren

14/04/2014 - 15:27 von Business Wire
NEC nutzt eASIC, um iPasolink-Mikrowellenprodukte zu optimieren

Die eASIC Corporation, ein Anbieter von Single Mask Adaptable ASIC™-Geräten, hat heute bekannt gegeben, dass die NEC Corporation, ein Anbieter führender Lösungen auf dem Mikrowellen-Backhaul-Markt, das Produkt Nextreme-2 von eASIC verwendet, um Leistung und Kapazitäten entscheidender Funktionen der iPasolink-Backhaul-Produkte des Unternehmens zu optimieren.

Der schnell wachsende Mikrowellen-Backhaul-Markt wird energieempfindlicher, während gleichzeitig deutliche Leistungssteigerungen nötig werden. NEC nutzt die Vorzüge schneller Umschlagszeit und geringen Energieverbrauchs von Nextreme-2 Single Mask Adaptable ASIC-Geräten von eASIC, um schnell Vorteile umsetzen zu können, durch die sich das Unternehmen von anderen Anbietern mit FPGAs absetzt, deren Produkte mit der globalen Einführung von LTE hohe Mengen erreichen.

„Unsere Kunden, die globalen Betreiber, müssen ständig ihre Betriebskosten senken, ihre Leistungsfähigkeit erhöhen und ihre Mikrowellen-Backhaul-Lösungen schnell bereitstellen können“, sagte Atsushi Noro, stellvertretender Geschäftsführer der Abteilung Mobile Wireless Solutions. „Die Single Mask Adaptable ASIC-Geräte von eASIC sind genau die Technologie, die es uns ermöglicht, diese Anforderungen der Betreiber zu erfüllen. Da die Mikrowellen-Einheiten kleiner werden, kann NEC die Gesamtbetriebskosten für die Betreiber durch die deutlichen Leistungsvorteile der eASIC-Geräte senken“, fügte Noro hinzu.

„Mikrowellen-Backhaul ist ein weiterer Markt, auf dem spezielles Silikon gebraucht wird. Das schnelle Wachstum im Bereich mobile Geräte hat eine große Nachfrage nach Backhaul-Links der nächsten Generation geschaffen, um immer höhere Bitrates zu unterstützen und gleichzeitig Gesamtbetriebskosten und Energieverbrauch zu senken“, sagte Ronnie Vasishta, Präsident und CEO der eASIC Corporation. „Wir sind begeistert, dass wir Produkte an NEC liefern können, und tragen dazu bei, dass die Firma NEC ihre Ziele bei der Systemleistung und beim Energiesparen erreichen kann, da FPGAs diese entscheidenden Voraussetzungen nicht mehr erfüllen können“, fügte Vasishta hinzu.

Über eASIC

eASIC ist eine Halbleiterfirma ohne eigene Fertigungsstätten (fabless), die bahnbrechende Single-Mask-Adaptable-ASIC-Geräte anbietet, mit denen Gesamtkosten und Produktionszyklus individueller Halbleitergeräte drastisch reduziert werden sollen. ASIC- und System-on-Chip-Konstruktionsdesigns mit niedrigen Kosten, hoher Leistungsfähigkeit und schnellen Turnaroundzeiten sind durch patentierte Technologie mit individuell einstellbarem Via-Layer-Routing möglich. Diese innovative Struktur erlaubt es eASIC, eine neue Generation von ASICs mit deutlich niedrigeren Vorlaufkosten als bei üblichen ASICs anzubieten.

Das privat geführte Unternehmen eASIC Corporation hat seinen Sitz in Santa Clara (Kalifornien). Zu den Investoren gehören Khosla Ventures, Kleiner Perkins Caufield and Byers (KPCB), Crescendo Ventures, Seagate Technology und Evergreen Partners. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.easic.com.

eASIC und Single Mask Adaptable ASIC sind Markenzeichen der eASIC Corporation und beim US-amerikanischen Patent and Trademark Office registriert.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Pressekontakt:
eASIC Corporation
Jasbinder Bhoot, +1 408-855 9200
jazz@easic.com


Source(s) : eASIC Corporation