nedit und sonderzeichen, ubuntu gutsy

07/11/2007 - 01:13 von Jakobus Schuerz | Report spam
Ich bin vor kurzem auf Ubuntu Gutsy 64-bit umgestiegen.
Mein Lieblingseditor nedit kann ja leider bis heute kein utf-8. Aber
Sonderzeichen hat er immer schön dargestellt.
Nur unter dem genannten OS schreibt er mit, wenn ich einen § schreiben
möchte ein "§" nbei àöüÄÖÜ kommt "à¤öà¼à„à–àœ" also auch wirres Zeugs.
Ebenso bei °. Aber direkt bei der Eingabe.
Wie ihr sehen könnt, passt bei meinem Thunderbird und auch im Xterm die
Eingabe.

Woran könnte das liegen?

lg jakob

lg jakob
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Waitzmann
07/11/2007 - 03:03 | Warnen spam
Jakobus Schuerz writes:

Ich bin vor kurzem auf Ubuntu Gutsy 64-bit umgestiegen.
Mein Lieblingseditor nedit kann ja leider bis heute kein utf-8. Aber
Sonderzeichen hat er immer schön dargestellt.
Nur unter dem genannten OS schreibt er mit, wenn ich einen § schreiben
möchte ein "§" nbei àöüÄÖÜ kommt "à¤öà¼ÎÎÎ" also auch wirres
Zeugs. Ebenso bei °. Aber direkt bei der Eingabe.



Das sieht mir danach aus, als ob irgendwo auf dem Weg zwischen Tastatur,
Editor und Bildschirm Zeichen, die in UTF-8-Kodierung ankommen,
fàlschlicher Weise als in ISO-8859-*-Kodierung vorliegend verstanden
werden.

Z.B. besteht ein ȑ in UTF-8-Kodierung aus einer Folge von zwei Bytes
mit den Werten 195 und 164. Und wenn Du jetzt im Manual-Page
iso_8859-1(7) nachschlàgst, findest Du beim Byte-Wert 195 das Zeichen »ë
und beim Byte-Wert 164 das Zeichen »¤«. Das ist genau das, was Du
beschreibst:

bei àöüÄÖÜ kommt "à¤öà¼à

Woran könnte das liegen?



Z.B. könnte die Tastatur UTF-8-Kodierung nutzen, »nedit« aber denken, die
eingetippten Zeichen seien in ISO-8859-1 kodiert. Dazu passt auch Deine
Beobachtung:

Wie ihr sehen könnt, passt bei meinem Thunderbird und auch im Xterm die
Eingabe.



Probiere andere Editoren aus. Machen die es richtig? Dann wàre das
ein Hinweis darauf, dass nicht Dein System im Allgemeinen, sondern
»nedit« im Besonderen nicht in Ordnung ist.

Versuche, vor dem Einloggen am Anmeldefenster ein ISO-8859-1-locale
einzustellen. Kommt »nedit« dann zurecht?

Auf die lange Sicht empfehle ich Dir, einen Editor, der mit der
»UTF-8«-Kodierung nichts anfangen kann, nicht mehr zu verwenden.
Wer mir E-Mail schreiben will, stelle | When writing me e-mail, please
bitte vor meine E-Mail-Adresse meinen | precede my e-mail address with
Vor- und Nachnamen, etwa so: | my full name, like
Helmut Waitzmann , (Helmut Waitzmann)

Ähnliche fragen