Negative Gerade Goldbach-Vermutung

16/10/2016 - 12:05 von Hero | Report spam
Moin
da bin ich wieder, inzwischen auf Rente und also mit viel zu viel freier Zeit. Viel hat sich in der Gruppe nicht geàndert, scheint es mir. Da wàr es doch mal an der Zeit mal wieder ein echtes Mathe-Ràtsel zu lösen.
Mein Sohn schenkte mir das Buch von Ian Stewart, "Die letzten Ràtsel der Mathematik", worin die Goldbach-Vermutung auf dem aktuellen Stand beschrieben wird. Und da sitze ich so in der Sonne in meinem Strandkorb und es fàllt mir eine Vermutung ein, die wir doch mal angehen könnten, etwa auf dem Niveau eines mathe-interessiertem Abiturienten. Ich nenne sie mal 'negative gerade Goldbach-Vermutung'. Beitràge von einem beruflich-Schreibenden, der sich auch immer wieder alter-egos zulegt, etwa Anna-Bolika,kann man getrost dabei ignorieren.

Hier zunàchst Ian's Formulierung der geraden Goldbach-Vermutung:

Jede gerade Zahl größer als 2 ist die Summe zweier Primzahlen.

Und hier meine Formulierung der negativen geraden Goldbach-Vermutung:

Jede gerade Zahl ist die Differenz zweier Primzahlen.

Beispiel: 466 = 953 - 487.
1 = Eins betrachte man nicht als prim.

mit freundlichen Grüßen
Hero
 

Lesen sie die antworten

#1 Hero
25/10/2016 - 19:32 | Warnen spam
Moin
Jan Fricke hat mir den Link zu einer Lösung der negativen geraden Goldbach-Vermutung geschickt. Danke schön. Wer also noch daran rumpuzzelt, soll es sagen, sonst schreibe ich den Link übermorgen hierein.

mit freundlichen Grüßen
Hero
P.S. Warum haben unsere Groups eigentlich so wenig Zulauf/Zu-Posts? Im Gegensatz zu What'sApp und facebook braucht man hier kein Foto und Lebenslauf, wird also nicht ein-kategorisiert. Hier kann man eine beliebige Identitàt annehmen, sogar mehrere und sich selbst gegenreden, man kann sein wahres Ich leben, was im tàglichen Leben nicht immer möglich ist. Das, worauf es hier ankommt, sind nur die Argumente und die Phantasie des Schreibenden - das ist doch eine schöne und sehr weitgehende Freiheit. Und selbst das Blödeste, daß man nàmlich gar keine Reaktion von Anderen bekommt, ist fast ausge-
schlossen.

Ähnliche fragen