Neigung eines Kompasses kompensieren

26/10/2010 - 17:08 von Falk Willberg | Report spam
Von ST gibt es einen feinen Chip mit Kompass und Lagesensor mit drei Achsen.

Damit kann man eigentlich ie Lage des Kompasses kompensieren, wie in
http://www.st.com/stonline/products.../17353.pdf beschrieben.

Auf Seite 21 wird aber darauf hingewiesen, daß die Genauigkeit bei
Kippwinkeln über 45° stark nachlàßt.

Ließe sich das nicht verbessern?

Ich habe die Pràzision von Google Sky Map noch nicht getestet, aber das
ist nicht die einzige Anwendung, bei der das Smartphone in beliebiger
Lage die richtige Richtung anzeigt. Das tun auch viele Kompass-Apps.

Dankbar für Tips,
Falk
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Nocon
26/10/2010 - 18:25 | Warnen spam
Falk Willberg wrote:

Ließe sich das nicht verbessern?



Auf jeden Fall, indem du drei von den Dingern verwendest, je einen pro
Raumachse. Dann ist immer mindestens einer im brauchbaren Bereich und
i.d.R. kannst du zwei besten zur gegenseitigen Kontrolle benutzen.

Ich habe die Pràzision von Google Sky Map noch nicht getestet, aber das
ist nicht die einzige Anwendung, bei der das Smartphone in beliebiger
Lage die richtige Richtung anzeigt.



Wie das allerdings gehen soll, ist mir unklar. Schließlich ist das
Display nur zweidimensional...

Ähnliche fragen