Forums Neueste Beiträge
 

Neoware-Client W2K3 Terminalserver

22/08/2007 - 15:14 von H. Harre | Report spam
Hallo,

mit Neoware-Clients (Thinclients mit Linux) greifen wir auf einen MS-Windows
2003 Enterprice Terminalserver zu. Der TS-Lizenzserver ist ebenfalls ein
MS-W2K3. Seit dem ich den Lizenzserver auf einem 2003 System installiert
habe, bekommen einige Neoware-Clients immer nur temporàre Lizenzen
zugeweisen, teilweise bis zu 5 Stück, nur mit jeweils anderen Zeitstempeln.
Der Lieferant der Neoware-Clients schiebt das Problem leider auf den
Lizenzserver ab ...
Nach einem Bios-Update der Neoware-Clients hat sich die Anzahl der Clients
mit einer Temporàren Lizenz reduziert, leider gibt es immer noch welche, die
ausschließlich temp. Lizenzen erhalten, dann aber auch mit der Meldung, dass
eine Anmeldung am Terminalserver nicht möglich ist, weil nur Temp. Lizenzen
vorhanden sind. Es sind aber ausreichend Lizenzen eingepflegt. Hat jemand
hier einen Tipp?
Danke und Gruß R. Harre
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
22/08/2007 - 15:56 | Warnen spam
Hi,

H. Harre schrieb:
[...] leider gibt es immer noch welche, die
ausschließlich temp. Lizenzen erhalten, dann aber auch mit der Meldung, dass
eine Anmeldung am Terminalserver nicht möglich ist, weil nur Temp. Lizenzen
vorhanden sind. Es sind aber ausreichend Lizenzen eingepflegt. Hat jemand
hier einen Tipp?



Ändere den Lizenzmodus in "Benutzer CALs" anstelle von Device. Diese kann
der TS Lizenzdienst nicht verwalten/zàhlen, dann kommt es nicht mehr zu
dem Fehler.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen