.NET-Update dauert ewig

12/04/2011 - 20:13 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

eben habe ich die neuen Updates für Windows XP eingespielt. Darunter war
auch ein Update für .NET Framework 4. Wàhrend die Installation der anderen
Updates recht zügig vonstatten ging, dauert das .NET-Update ewig
(mittlerweile schon über eine Stunde). Jetzt habe ich das Update
abgebrochen, allerdings tut sich auch danach seit geraumer Zeit nichts mehr.
Der Update-Dialog làsst sich nicht schließen, er reagiert aber noch. Als
letzte Zeile zeigt er "Updates werden abgebrochen...".
Festplattenaktivitàten gibt es fast keine, der Rechner làuft sonst normal.

Natürlich könnte ich das Update jetzt per Taskmanager abschießen, befürchte
aber, dadurch meine Windows-Installation zu beschàdigen.

Ist es normal, dass .NET-Updates so lange dauern? Und ist irgendwann damit
zu rechnen, dass das Update auf meinen Abbrechen-Befehl reagiert und sich
tatsàchlich beendet?

Gruß

Michael

P.S.: Das im Vorgànger-Thread beschriebene Problem mit USB-Platten habe ich
glücklicherweise nicht. Bei anderen Rechnern (ohne .NET 4) sind die Updates
bereits abgeschlossen. Ein Zugriff auf USB-Platten ist nach wie vor
problemlos möglich. Bei einem Rechner kam allerdings nach dem ersten
Neustart nach dem Update ein Bluescreen. Nach einem erneuten Neustart lief
er aber problemlos. Im Ereignis-Log fanden sich mehrere Fehlermeldungen,
dass irgend etwas im Zusammenhang mit .NET nicht compiliert (?) werden
konnte.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
12/04/2011 - 20:27 | Warnen spam
Michael Landenberger schrieb:
Ist es normal, dass .NET-Updates so lange dauern?



Lànger. Schon öfters beobachtet. Nach dem Neustart war die
Auslastung ca. 10 Minuten auf 100% (Prozess von Framework)

Und ist irgendwann
damit zu rechnen, dass das Update auf meinen Abbrechen-Befehl reagiert
und sich tatsàchlich beendet?



Möglich. Starte doch einfach mal neu. Beende dann den Dienst
"Automatische Updates" und lösche den Ordner "SoftwareDistribution"
im Ordner Windows. Starte den Dienst wieder.

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen