NetBIOS-Anfragen an DNS-Server

26/01/2009 - 15:56 von Christoph Maercker | Report spam
Hallo,

ich beobachte an unserem DNS-Server von zig Rechnern Namensanfragen mit
NetBIOS over TCPIP. Ein DNS-Server beantwortet die selbstverstàndlich
nicht. Unsere Windows-PCs bekommen im übrigen per DHCP die IP-Adressen
von zwei WINS-Servern genannt, bei denen sie solche Anfragen loswerden
können.
Versucht Windows, solche Anfragen an die IP-Adresse des DNS-Servers,
wenn vom WINS-Server (bzw. per Broadcast) keine bzw. negative Antworten
kommen? Gibt es Registry-Keys, mit denen sich das abstellen làsst?
Der Stress für den DNS-Server hàlt sich zwar in Grenzen, aber die
Clients warten unnütz auf Antworten, die sie nie bekommen.


CU Christoph Maercker.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
26/01/2009 - 16:23 | Warnen spam
Christoph Maercker schrieb:

Hallo Christoph,

ich beobachte an unserem DNS-Server von zig Rechnern Namensanfragen
mit NetBIOS over TCPIP. Ein DNS-Server beantwortet die
selbstverstàndlich nicht. Unsere Windows-PCs bekommen im übrigen per
DHCP die IP-Adressen von zwei WINS-Servern genannt, bei denen sie
solche Anfragen loswerden können.
Versucht Windows, solche Anfragen an die IP-Adresse des DNS-Servers,
wenn vom WINS-Server (bzw. per Broadcast) keine bzw. negative
Antworten kommen? Gibt es Registry-Keys, mit denen sich das abstellen
làsst?



HKEY_LOCAL_MACHINE\computer\CurrentControlSet\Services\
Netbt\Parameters
EnableDns REG_DWORD 0

http://support.microsoft.com/kb/314053

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen