[NetBSD] Fragen zu Updates und Upgrades

09/08/2010 - 10:18 von Martin Klaiber | Report spam
Wie spielt man bei NetBSD Sicherheitsupdates ein? In den Meldungen des
Newsletters wird nur erklàrt, wie man sie selbst kompiliert, z.B. hier:

<http://ftp.netbsd.org/pub/NetBSD/se...xt.asc>

Ich benutze aber Binàrpakete, wo finde ich die aktuellen Versionen? Auf
der NetBSD-Website findet sich zwar folgender Hinweis:

<http://www.netbsd.org/support/security/>:
All published NetBSD security patches are available on the NetBSD
Project's FTP server in the security/patches/ directory.

Schaue ich dort nach:

<ftp://ftp.netbsd.org/pub/NetBSD/sec...tches/>

finde ich aber keine Patches für o.g. Advisory-Number (SA2010-005), der
letzte ist SA2009-010, und die vorhandenen scheinen auch nur Patches
auf Sourcecode-Ebene zu sein.

Was machen Benutzer der Binàrpakete?

Eine mögliche Lösung wàre ein Upgrade auf die jeweils letzte Version,
also z.B. 5.0.2. Ich brauche die Diskettenversion, da der betreffende
Rechner (ein Laptop) uralt ist. Dort finde ich aber die Laptop-Images
nicht mehr. Sie hießen bisher bootlap1.fs und bootlap2.fs, jetzt gibt
es nur noch boot1.fs und boot2.fs (die es vorher auch schon gab).

Weiß jemand, ob das ein Versehen oder Absicht ist? Die bootlap-Disks
enthielen meines Wissens Code für PCMCIA-Netzwerkkarten, so dass man
die weitere Installation über das Netz vornehmen konnte. Ist der Code
jetzt in den normalen boot-Disks enthalten? Ich habe alle Texte über
die Änderungen von Version 4.0 zu 5.0 gelesen (soweit ich sie fand),
konnte aber keine Anmerkungen dazu finden, warum es die bootlap-Disks
nicht mehr gibt.

TIA Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 dont.spam.usenet
11/08/2010 - 17:56 | Warnen spam
Martin Klaiber wrote:

Wie spielt man bei NetBSD Sicherheitsupdates ein? In den Meldungen des
Newsletters wird nur erklàrt, wie man sie selbst kompiliert, z.B. hier:




<http://ftp.netbsd.org/pub/NetBSD/se...A2010-005.
txt.asc>

Ich benutze aber Binàrpakete, wo finde ich die aktuellen Versionen? Auf
der NetBSD-Website findet sich zwar folgender Hinweis: [...]



Wirfst Du da nicht pkgsrc und die NetBSD-Basis-Installation
durcheinander? Die Basis hat irgendwo syspkgs, die seit 8 Jahren
"demnàchst" aktiviert werden sollen (ich kann drauf verzichten).

Hier und heute kannst Du entweder die betroffenen Binaries im Quellbaum
neu bauen

cd /usr/src
cvs -q update -dPA -r ${release_branch}
setenvenv USETOOLS=no
cd path/to/dir
make cleandir
make depend
make
su root
make install

oder àhnlich. Oder Du baust mit build.sh die Distribution, extrahierst
die Tarballs außer {x,}etc.tgz auf der Zielmaschine und schickst ein
etcupdate(8) hinterher.

'binary patches' gibt es nicht.

HTH,
hauke

Now without signature.

Ähnliche fragen