Netraid-1M Dual Channel? wie?

29/03/2016 - 21:29 von Kay Martinen | Report spam
Hallo

kann es sein das bei einem HP Netraid-1M Controller der (eine) Externe
VHDCI Port mit dem Internen verbunden ist?

Ich habe ein Manual zu diesem Controller und meine dort was von Dual
Channel gelesen zu haben und das der auf dem Slotblech als Port B
angegeben wird. Und der Interne Port A

Denn mein Problem ist: Ich habe einen Dell Autoloader und wollte diesen
eigentlich an dem ext. Port betreiben. Das klappt aber weder auf einem
HP Netserver Lp1000r (weder mit interner Symbios-Controller noch
Netraid-1M) noch mit einem Netserver LC2000r mit Netraid-1M

Beim LP1000 könnte die Buchse des Symbios defekt sein (kein Ersatz da)
aber bei beiden ist das Verhalten gleich. Wenn der Autoloader
angeschlossen ist dann funktionieren; trotz unterschiedlicher IDs; die
internen Platten nicht mehr. Ergo, der Controller meldet einen Fehler
und kommt wohl auch ein wenig durcheinander.
Der LC2000 hat zwar auch einen Symbios Controller aber ohne raus
gefuhrten zweiten Port. Und wenn es bei dem so ist wie beim Lp1000 dann
klappt raid 1 o. 5 nur mit dem Netraid.

Ich habe da keine Möglichkeit gefunden da was um zu konfigurieren, aber
die Frage ist: Habe ich etwa das falsche Manual oder übersehe ich was
(jumper, versteckte BIOS-Settings o.à.)?

Kay

https://www.linuxcounter.net/cert/224140.png
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Baeuerle
31/03/2016 - 21:29 | Warnen spam
Kay Martinen wrote:

kann es sein das bei einem HP Netraid-1M Controller der (eine) Externe
VHDCI Port mit dem Internen verbunden ist?

Ich habe ein Manual zu diesem Controller und meine dort was von Dual
Channel gelesen zu haben und das der auf dem Slotblech als Port B
angegeben wird. Und der Interne Port A

Denn mein Problem ist: Ich habe einen Dell Autoloader und wollte diesen
eigentlich an dem ext. Port betreiben. Das klappt aber weder auf einem
HP Netserver Lp1000r (weder mit interner Symbios-Controller noch
Netraid-1M) noch mit einem Netserver LC2000r mit Netraid-1M

Beim LP1000 könnte die Buchse des Symbios defekt sein (kein Ersatz da)
aber bei beiden ist das Verhalten gleich. Wenn der Autoloader
angeschlossen ist dann funktionieren; trotz unterschiedlicher IDs; die
internen Platten nicht mehr. Ergo, der Controller meldet einen Fehler
und kommt wohl auch ein wenig durcheinander.
Der LC2000 hat zwar auch einen Symbios Controller aber ohne raus
gefuhrten zweiten Port. Und wenn es bei dem so ist wie beim Lp1000 dann
klappt raid 1 o. 5 nur mit dem Netraid.

Ich habe da keine Möglichkeit gefunden da was um zu konfigurieren, aber
die Frage ist: Habe ich etwa das falsche Manual oder übersehe ich was
(jumper, versteckte BIOS-Settings o.à.)?



Ich kenne zwar leider keine Einzelheiten deiner Hardware, aber das hört
sich irgendwie nach einem anderen Problem an. Wenn die IDs nicht über-
lappen, sollte es egal sein ob das ein oder zwei Busse sind. Auch egal
ob es elektrisch ein Bus oder zwei Busse mit einer Bridge dazwischen
sind (ein Adressraum über 2 Busse) - es sollten alle Geràte ansprechbar
sein.
http://micha.freeshell.org

Ähnliche fragen