NetSpeedMonitor

18/03/2011 - 20:05 von Horst Nietowski | Report spam
"NetSpeedMonitor ist eine kleine Netzwerküberwachungs-Toolbar für Ihre
Windows Taskleiste, welche speziell für Windows Server 2003, Windows XP,
Windows Vista und Windows 7 entwickelt wurde. Mit NetSpeedMonitor können
Sie die Geschwindigkeit (Up- und Downstream) und die transferierte
Datenmenge (Traffic) Ihrer Netzwerkkarten messen. Zusàtzlich zur
Verbindungstabelle mit allen TCP/UDP Verbindungen und einem Tooltip mit
einer kurzen Übersicht (Monat, Heute, Sitzung) können Sie außerdem
tàgliche und monatliche Statistiken angezeigt bekommen. NetSpeedMonitor
benötigt im Gegensatz zu anderen Überwachungsprogrammen keine
zusàtzlichen Treiber!"

http://www.floriangilles.de/softwar...eedmonitor

Sowas muesste doch um einiges genauer sein, als so ein DSL-Test im
Web, oder?

Tschau,
Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 Anonym
27/03/2011 - 20:19 | Warnen spam
On 03/18/2011 08:05 PM, Horst Nietowski wrote:
"NetSpeedMonitor ist eine kleine Netzwerküberwachungs-Toolbar für Ihre
Windows Taskleiste, welche speziell für Windows Server 2003, Windows XP,
Windows Vista und Windows 7 entwickelt wurde. Mit NetSpeedMonitor können
Sie die Geschwindigkeit (Up- und Downstream) und die transferierte
Datenmenge (Traffic) Ihrer Netzwerkkarten messen. Zusàtzlich zur
Verbindungstabelle mit allen TCP/UDP Verbindungen und einem Tooltip mit
einer kurzen Übersicht (Monat, Heute, Sitzung) können Sie außerdem
tàgliche und monatliche Statistiken angezeigt bekommen. NetSpeedMonitor
benötigt im Gegensatz zu anderen Überwachungsprogrammen keine
zusàtzlichen Treiber!"

http://www.floriangilles.de/softwar...eedmonitor

Sowas muesste doch um einiges genauer sein, als so ein DSL-Test im
Web, oder?




Abgesehen davon, daß Du a) nicht weißt, wovon Du redest, das b) auch
nicht begreifst, weil Du davon zu blöd bist, könntest Du c) mal
begründen, wie Du zu Deiner "Meinung" kommst.

Im übrigen brauchen wir hier keinen Google-Ersatz, der uns mit Màrchen
zusültzt.

Du bist über 50, Du hast keinen Hauptschulabschluß, folglich keinen
gültigen Berufsabschluß.

Aber Know How abgreifen willst Du.

Wir brauchen in Deutschland endlich ein Absetzen der Unterschicht. Kein
Geplapper von Baustellenhiwis.

Ähnliche fragen