Network-Manager zuruecksetzen?

09/08/2011 - 15:53 von Patrick Rudin | Report spam
Seit gestern habe ich Probleme mit dem Netz: Beim Aufwachen aus Suspend
to RAM (to Disk dasselbe) kriegt der Network-Manager plötzlich keine
Verbindung mehr. Benutzer ausloggen nützt nichts, erst nach einem Reboot
holt er sich die IP vom Router wieder wie gehabt per DHCP.

Log:

[ 840.648980] r8169 0000:01:00.0: eth0: link down
[ 840.648988] r8169 0000:01:00.0: eth0: link down
[ 840.649642] ADDRCONF(NETDEV_UP): eth0: link is not ready
[ 842.331923] r8169 0000:01:00.0: eth0: link up
[ 842.333388] ADDRCONF(NETDEV_CHANGE): eth0: link becomes ready

Und das war es auch schon.

Hàndisch beim nm-applet eine neue Verbindung anzufordern klappt auch
nicht, er gibt nach ca. zehn Sekunden auf.

Angeblich gibt es für den nm ja ein Kommandozeilen-Interface, da könnte
man ihn vielleicht komplett zurücksetzen. Hab dazu allerdings nirgends
Doku gefunden. In usr/share/doc wird nur auf [1] verwiesen, und dort
habe ich lediglich seltsame Konfigurations-Beispiele gefunden...

Woran könnte es liegen, und wie krieg ich wieder hin, dass der sich nach
dem Aufwachen selbst verbindet?


System: Debian Wheezy, allerdings kam schon lànger keine
Network-Manager-Änderung...


Gruss

Patrick

[1] http://live.gnome.org/NetworkManage...emSettings
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
09/08/2011 - 16:21 | Warnen spam
Patrick Rudin wrote:

Angeblich gibt es für den nm ja ein Kommandozeilen-Interface, da
könnte man ihn vielleicht komplett zurücksetzen. Hab dazu allerdings
nirgends Doku gefunden.



Warum startest Du den NetworkManager nicht einfach über sein Initskript
neu?

Gruß
Henning

Ähnliche fragen