Netz in Spanien

10/03/2008 - 03:52 von Manfred Wagner | Report spam
Hallo NG,
mir ist vor einer halben Stunde beim einschalten des Licht`s die
Glühlampe um die Ohren geflogen.
Na gut, kann ja mal passieren... aber 6 mal in vier Monaten? Bei den
vorherigen 5 hat?s ja auch nicht gleich Glas geregnet, sondern nur geknallt.
Ich wohne zur Zeit in Andalusien, aber auch in anderen Gegenden von
Spanien ist mir das auch schon aufgefallen, dass hier Glühlampen ein
kurzes Leben haben.
Ein Freund vom Fach meinte das sind Spannungsspitzen und ich sollte es
doch mal mit Energiesparlampen versuchen... Fazit: knallt zwar nicht,
gehen aber auch schnell kaputt.
Was ist hier los und wie kann ich die Explosionsgefahr in meinen vier
Wànden minimieren?

Gruß Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Kormann
09/03/2008 - 22:48 | Warnen spam
Manfred Wagner schrieb:

Was ist hier los und wie kann ich die Explosionsgefahr in meinen vier
Wànden minimieren?



Glühbirnen sind mir hier (Jávea) noch keine um die Ohren geflogen, aber
wir haben auch keine, nur Energiesparlampen und halogen ;)...
die USV springt aber schon ab und an wegen Überspannung an und Ausfàlle
haben wir je nach Wetter auch mal mehr, mal weniger.
Mal hatten wir wohl ne fehlende Phase... in gewissen Dingen ist halt
Spanien schon ein bisserl 3. Welt.

übrigens, gestern hab ich ein paar Lampen aufgehàngt. Ist es normal,
dass der FI auslöst, wenn N und PE sich berühren? Hàtte ich eigentlich
nicht erwartet...

Ähnliche fragen