Netzlaufwerk auch ohne LAN-Anschluß

04/06/2008 - 04:33 von Günter Ruske | Report spam
Hallo Allerseits.

Würde Eure Hilfe zu folgendem benötigen...
Auf einem XP Prof. mit LAN-Anschluß richte ich eine Freigabe ein. Dieser
Freigabe ordne ich ich in der Netzwerkumgebung dann ein Netzlaufwerk zu - ist
für eine ACCESS Client- / Serveranwendung.

Jetzt möchte ich gerne dieses Netzlaufwerk auch dann benutzen können wenn
die PC keinen LAN-Anschluß hat jedoch ohne LAN-Anschluß geht im
Windows-Netzwerk mal nix. Angedacht wàhre z.B. die Möglichlkeit der PC ein
LAN vorzugaukeln jedoch wie?

OK, könnte einen HUB / Switch einsetzen od. auch eine Partion / ext. HD auf
den LW-Buchstaben für die ACCESS Server-DB einstellen... das geht schon, ja.

Hat jemand eine bessere Idee?

Danke für Eure Mühe einer RA nebst Gruß
Günter
 

Lesen sie die antworten

#1 Reiner Wolff
04/06/2008 - 07:00 | Warnen spam
Moin Günter,

*Günter Ruske* schrieb:
Würde Eure Hilfe zu folgendem benötigen...
Auf einem XP Prof. mit LAN-Anschluß richte ich eine Freigabe ein. Dieser
Freigabe ordne ich ich in der Netzwerkumgebung dann ein Netzlaufwerk zu - ist
für eine ACCESS Client- / Serveranwendung.

Jetzt möchte ich gerne dieses Netzlaufwerk auch dann benutzen können wenn
die PC keinen LAN-Anschluß hat jedoch ohne LAN-Anschluß geht im
Windows-Netzwerk mal nix.



Fragen:
Du brauchst das Laufwerk auch ohne Netzwerk genau warum?
(verknüpfte Tabellen könnte man auch zur Laufzeit auf einen anderen Ordner
umlenken)
Was ist für Dich das "Windows-Netzwerk" und was geht darin nicht?
Redest Du von XP Home oder Pro?

Angedacht wàhre z.B. die Möglichlkeit der PC ein
LAN vorzugaukeln jedoch wie?



Eigentlich müsste ein
net use T: \\localhost\Freigabename
Dir ein Laufwerk auch ohne Netzwerk mappen.

Ansonsten viele mir zum Vorgaukeln noch der MS-Loopback-Adapter ein, den
man nachtràglich installieren kann.

Gruß aus Kiel
Reiner
Computer sind grossartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.

Ähnliche fragen