Netzlaufwerk mounten auf Domänennamen

24/09/2008 - 22:51 von A. Sander | Report spam
Guten Abend,

ich versuche, von einer WS aus eine Freigabe auf dem PDC zu verbinden und
benutze dabei den Pfadnamen \\domainname\freigabe. Dies schlàgt jedoch fehl.
Wenn man jedoch die gleiche Freigabe mit \\pdc-name\freigabe verbindet,
gelingt dies. Eigentlich müßte doch auch die erste Variante gehen (dann ist
es doch perspektivisch egal, welche Maschine dahinter steckt). Muß man dafür
das DFS in Betrieb nehmen, oder mache ich etwas anderes falsch?

Gruß,

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
24/09/2008 - 23:01 | Warnen spam
Hi,

A. Sander schrieb:
ich versuche, von einer WS aus eine Freigabe auf dem PDC zu verbinden und
benutze dabei den Pfadnamen \\domainname\freigabe. Dies schlàgt jedoch fehl.



Dafür musst du DFS installieren und konfigurieren.

Im Moment sind sie nur "sichtbar" weil dein SYSVOL DFS verwendet und
darüber angepsrochen werden kann, aber es ist noch kein "vollwertiges"
DFS, deswegen auch der Fehler.

Um mehr als einen DFS Stamm zu verwalten brauchst du einen Enterprise
Server.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen