Netzlaufwerk ohne User verbinden

30/09/2011 - 07:34 von Martin Bieder | Report spam
Hallo zusammen,

wharscheinlich ist das eine ziemlich dumme Frage, aber ich stehe gerade
auf dem Schlauch: Wie kriege ich Windows 2003 Server dazu, automatisch
ein Netzlaufwerk unter einem bestimmten Laufwerksbuchstaben einzuhàngen,
ohne dass sich ein Anwender dort anmelden muss?
Ziel ist eine automatische und unbeaufsichtigte Datensicherung.
Wer kann mir einen Tipp geben?

Besten Dank im Voraus.

Viele Grüße
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
30/09/2011 - 09:22 | Warnen spam
Martin Bieder, 2011-09-30 07:34:

wharscheinlich ist das eine ziemlich dumme Frage, aber ich stehe gerade
auf dem Schlauch: Wie kriege ich Windows 2003 Server dazu, automatisch
ein Netzlaufwerk unter einem bestimmten Laufwerksbuchstaben einzuhàngen,
ohne dass sich ein Anwender dort anmelden muss?



Gar nicht. Laufwerksbuchstaben für Netzlaufwerke können nicht ohne
Anmeldung verbunden werden.

Ziel ist eine automatische und unbeaufsichtigte Datensicherung.



Und die ist mit UNC-Pfaden (\\server\share) nicht möglich? Wobei auch da
der User, unter dessen Konto die Sicherung ausgeführt wird, natürlich
trotzdem Zugriffsrechte braucht (oder der Server, wenn die Sicherung als
Systemuser erfolgt - der aber in der Regel keine Netzwerkzugriffe machen
darf).

Alternativ: Ein CMD-Script mit entsprechenden NET USE-Befehlen vor dem
Start der Sicherung, dass in einem geplanten Task làuft, der mit dem
User aufgerufen wird, der auch Zugriff auf die fraglichen Netzlaufwerke hat.


Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen