Netzlaufwerkverbindung

29/02/2012 - 13:56 von Martin Heggli | Report spam
Verzeiht mir die Frage, aber als Mac-Neuling muss ich mich noch
an das eine oder andere gewöhnen - und umdenken lernen... ;-)

Ich habe ein neues NAS. Im Finder unter Freigaben taucht es auch
automatisch auf, "Verbinden als" anklicken, Benutzername und Passwort
eingeben und schon kann ich darauf zugreifen. Soweit so gut.

Unter Windows kann man die freigegebenen Ordner anklicken und
ein Netzlaufwerk verbinden. Fortan erscheint die Freigabe als Lauf-
werkbuchstabe im Explorer...

Nun gibt es ja auf dem Mac keine "Laufwerke" im mir bekannten Sinne.
Wie bekomme ich da trotzdem eine dauerhafte Verbindung mit den
Freigabeordnern auf meinen NAS? Also automatisches Anmeldung
beim Aufstarten des Mac usw.

Ich überlege mir unter anderem, die Ordner Musik, Fotos und Videos
dauerhaft aufs NAS auszulagern, da bin ich natürlich auf einen
automatisierten Verbindungsaufbau fast angwiesen.

Oder wie macht ihr das?

gruesschen, martin

mahe at gmx dot net

"God gave us helium for diving, but the Devil replaced it with nitrogen."
 

Lesen sie die antworten

#1 Andre Igler
29/02/2012 - 15:31 | Warnen spam
Am 29.02.12 13:56, schrieb Martin Heggli:
Also automatisches Anmeldung beim Aufstarten des Mac



Systemeinstellungen -> Benutzer -> Cursor links auf Deinen Namen stellen
-> rechts oben Reiter Anmeldeobjekte anklicken -> auf das kleine plus
links unten klicken -> Server (Dein NAS) auswàhlen.

Für Deine Folder entsprechende Symlinks setzen. Bei Bedarf auch in die
linke Leiste des Explorers -> einfach reinziehen

So Du das/die Passwort/e in Deinem Schlüsselbund gespeichert hast,
reicht es iirc, einen Symlink in der Explorerleiste zu haben, dann
verbindet er automagisch beim ersten Anklicken.

Server als Startobjekte sind uncool bei mobilen Geràten, weil sie dort
das Booten verlangsamen.

Ich gehe mal davon aus, dass Du 10.6.x oder höher einsetzt.

addio
pm <mein vorname> bei <mein nachname> punkt at
www.albinschwarz.com http://weblog.igler.at

Ähnliche fragen