Netzteil erzeugt Festplattengeräusche

28/08/2011 - 09:15 von Marcel Müller | Report spam
Hallo,

man soll ja niemals nie sagen. Ich sitze gerade vor einem Rechner und
wundere mich, warum die Platte stàndig leicht rödelt, obwohl ich remote
(per RDP) unterwegs bin. Das Ende vom Lied: es liegt an Netzteil! Sobald
signifikante Bildschirmausgaben erfolgen, oder sonst etwas auf dem
lokalen System los ist, kommt so ein knarzendes Geràusch aus dem Rechner.

Gegenprobe gemacht, anderes Netzteil eingebaut: Ruhe. Allerdings ist das
Alternativnetzteil mit 350W für einen alten, fast nur mehr als
Thin-Client genutzten Rechner reichlich überdimensioniert.

Ich mutmaße mal, dass die Lastwechsel im Stromverbrauch die Geràusche
triggern. Habt ihr sowas auch schonmal gehabt? Ich meine Sirren und
Pfeifgeràusche kennt man ja gelegentlich, aber das war mir neu.


Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Landenberger
28/08/2011 - 15:07 | Warnen spam
"Marcel Müller" schrieb:

man soll ja niemals nie sagen. Ich sitze gerade vor einem Rechner
und wundere mich, warum die Platte stàndig leicht rödelt, obwohl
ich remote (per RDP) unterwegs bin. Das Ende vom Lied: es liegt
an Netzteil! Sobald signifikante Bildschirmausgaben erfolgen,
oder sonst etwas auf dem lokalen System los ist, kommt so ein
knarzendes Geràusch aus dem Rechner.

Gegenprobe gemacht, anderes Netzteil eingebaut: Ruhe.



Du solltest den Betreff àndern, dann stimmt's: Festplatte verursacht
Netzteilgeràusche.

Es ist in der Tat so, dass manche Netzteile lastabhàngige Geràusche
erzeugen. Festplattenzugriffe erzeugen (variierende) Last, also machen
Netzteile, die dafür anfàllig sind, (variierende) Geràusche.

Ich schließe allerdings aus, dass sich das Netzteil auf die Anzahl der
Festplattenzugriffe auswirkt. Die werden allein durch die
Festplatten-Firmware, das Betriebssystem und durch Anwendungssoftware
ausgelöst. Die Art des Netzteils spielt dagegen keine Rolle. Will heißen:
ein Rechner mit einem "lauten" Netzteil greift nicht hàufiger auf die
Festplatte zu als einer mit einem "leisen".

Ich mutmaße mal, dass die Lastwechsel im Stromverbrauch die
Geràusche triggern.



Du vermutest richtig.

Gruß

Michael

Ähnliche fragen