Netzteil für Zweitverwertungsprojekt

19/04/2008 - 11:32 von Marian Aldenhövel | Report spam
Hallo,

Mir sind diverse Teile eines abgebrochenen Industrie-PC-Projekts
zugelaufen:

Vor allem ein ein Motherboard "WAFER-LX-800 version 1.1" und ein sehr
süßer 6.5" LCD-Touchscreen.

Ich überlege daraus irgendein lustiges System zu bauen. Eine Jukebox
vielleicht oder ein funktionierendes Modell eines 80-er Jahre
Spielautomaten in 1:5[1]. So in der Art.

Was ich nicht habe ist eine ordinàre Stromversorgung dafür.

Verbràuche habe ich mal aus verschiedenen Quellen zusammengestellt:

Board: 5V 1.2A, 6W (Als Wert mit 1GB RAM, ich habe nur ein 256MB-Modul)
Platte: 5V 700mA, 3.5W (Steht so drauf)
Monitor: 25W bei 12V (Keine Angabe, aber der Hersteller bietet ein
passendes Netzteil an und schreibt es leistete 25W)

Dazu kàme für dieses spezielle Projekt noch irgendeine Form der
"Lightshow" und Kleinkram wie USB-Verbraucher (Gamepad, Vielleicht
USB-WLAN). Und hörbare Geràusche, was wahrscheinlich noch irgendeine
Form von Kleinverstàrker bedingt.

PC-Netzteile aus großen Gehàusen hàtte ich, für einen Test wird das auch
reichen, aber das Ziel ist schon ein eher kompaktes Gehàuse.

Ein ganz kurzer Blick in das Angebot ergibt zum Beispiel [2]. Würde
wohl gehen, oder?

Mehr im Geiste des Projekts wàre es aber natürlich noch weitere
Grabbelkistenreste zu verbauen. Ich finde auch noch zwei Notebook-Netzteile.
Eins sagt 19V 3.16A, das andere 19V 6.15A. Mit welchem Aufwand könnte
man denn da die 12V und 5V Versorgung draus gewinnen?

Oder gibt es noch andere kreative Vorschlàge?

Ciao, MM

[1] http://www.marian-aldenhoevel.de/tmp/centipede.png
[2]
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;L...tnr;OFFSET00;SID'1Nxt5KwQARsAAEUZGPgc8e4d35661d69589dd1c35df014851b1

Marian Aldenhövel, Rosenhain 23, 53123 Bonn
http://www.marian-aldenhoevel.de
"Success is the happy feeling you get between the time you
do something and the time you tell a woman what you did."
 

Lesen sie die antworten

#1 R.Freitag
19/04/2008 - 23:14 | Warnen spam
Marian Aldenhövel schrieb:

Mehr im Geiste des Projekts wàre es aber natürlich noch weitere
Grabbelkistenreste zu verbauen. Ich finde auch noch zwei
Notebook-Netzteile.
Eins sagt 19V 3.16A, das andere 19V 6.15A. Mit welchem Aufwand könnte
man denn da die 12V und 5V Versorgung draus gewinnen?




Du könntest das 6.15 A Netztweil als Basis und Netztrennstelle verwenden
und dann die 12 und 5 V per Stepdownwandler darausholen. Fertige
Lösungen kenne ich nicht, aber einen oder zwei TL494 sollten wohl in
deiner Kiste zu finden sein. Spule gibt es auch bei Reichelt.

Gruss

Robert

Ähnliche fragen