Netzteil HP ENVY 17

13/10/2015 - 13:36 von usenet.NOSPAM | Report spam
Hi Leute,

ich habe hier einen HP ENVY 17-j133eg ohne Netzteil.
Ein Blick zu eBay zeigte ein Originales für über 100 Euro, und 3
"Alternative" Netzteile.
Eines davon kam aus England und sollte auch 70 Euro kosten - die 2
anderen waren günstiger.
Allerdings war eines dieser zwei nicht für den J133eg ausgewiesen und
zeigte auch einen dickeren Stecker - das andere zeigte leider gar keinen
Stecker, nannte aber expliziz den J133eg.

Also habe ich das bestellt.
Nach 10 Tagel Laufzeit für die Warensendung (nie wieder Sparversand!),
sehe ich, dass das Netzteil ebenfalls den dickeren Stecker hat...

Nun stellen sich mit folgende Fragen:

Gibt es den ENVY 17-J133eg mit 2 verschiedenen Stromanschlüssen?

Wo bekomme ich - zu halbwegs bezahlbarem Preis - ein entsprechendes
Netzteil mit dem 4,5mm Stecker her?
Bei Völkner stehen z.B. 4 HP Netzteile im Shop, von denen 2 von der
Leistung her passen würden - allerdings steht NICHT dabei, welchen
Stecker die haben...

Oder gibt es ein Adapterkabel mit 7.8mm Buchse auf 4.5mm Stecker -
ebenfalls zu bezahlbarem Preis? Das einzige Kabel in der Art, das ich
bisher gefunden habe, sollte 16 CHF kosten.
Plus Versand nach DE.

Ciao

dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 usenet.NOSPAM
14/10/2015 - 08:33 | Warnen spam
Dirk Wagner wrote:

Oder gibt es ein Adapterkabel mit 7.8mm Buchse auf 4.5mm Stecker -
ebenfalls zu bezahlbarem Preis? Das einzige Kabel in der Art, das ich
bisher gefunden habe, sollte 16 CHF kosten.



http://www.kabelhuus.ch/pi/Adapterk...-45mm.html
Und leider liefern die nicht nach .de

Google-Suche liefert leider auch nicht viel.
Lediglich ein paar Treffer bei AliExpress - und da bin ich mir nicht
sicher, ob ich DA bestellen will.


Ein 120W Netzteil mit 19,5 V Spannung hàtte ich.
Leider weiß ich nicht genau, wie der Stecker für das ENVY aussehen muss.

Was es z.B. bei Reichelt gibt, sieht alles nicht passend aus.
Rein von der Buchse her, müsste der Stecker àhnlich aufgebaut sein, wie
der "dicke" HP-Stecker.
Also eine dünne àußere Hülle, dann ein recht großes "Loch" und darin ein
dünner Pin als innerer Kontakt

Und einen Stecker mit 4.5mm Durchmesser haben Reichelt, Voelkner und
Conrad nicht...
Wo könnte man noch nach solchen Steckern suchen? Mainfunk gibt es ja
nicht mehr - und Arlt ist auch nicht mehr das, was er mal war.

Ciao

dirk

Ähnliche fragen