Netzteil-Spannung: Wieviel Watt sollten es denn sein?

29/06/2008 - 23:00 von Marc Riepenschneider | Report spam
Hi,
ich habe hier einen àlteren PC mit Intel Celeron 2,4 Ghz
und P4SP-MX V1.00 Board stehen, den ich für meinen Bruder
konfigurieren will.

RAM 2GB, Festplatte IDE 250 GB, DVD-Brenner,
SCSI-Karte für Scanner

Nun hat mich ein Kollege mit folgendem Statement
verunsichert:
-
Der Rechner nur ein 250 Watt Netzteil. Nach Speicheraufrüstung und
Einbau einer weiteren Festplatte wird es mit dem Strombedarf leider
nicht mehr fertig, wenn noch externe USB-Geràte dran hàngen.

Ist es ratsam, das Netzteil ebenfalls auszutauschen?

Falls ja, dann bitte mal Anfànger-Ratschlàge, da ich das noch nicht
gemacht habe:

Welche Typen gibt es? (Passt jedes Netzteil?)
Wie geht der Austausch von statten?

Gruß
Marc
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
30/06/2008 - 00:10 | Warnen spam
Marc Riepenschneider wrote:

ich habe hier einen àlteren PC mit Intel Celeron 2,4 Ghz
und P4SP-MX V1.00 Board stehen, den ich für meinen Bruder
konfigurieren will.

RAM 2GB, Festplatte IDE 250 GB, DVD-Brenner,
SCSI-Karte für Scanner

Nun hat mich ein Kollege mit folgendem Statement
verunsichert:
-
Der Rechner nur ein 250 Watt Netzteil.



Hier wurde am Pràdikat gespart?

(250W reicht locker, wnn du ein Markennetzteil nimmst.)

Bei Billigzeugs wirst du wohl 300 brauchen.

Nach Speicheraufrüstung und
Einbau einer weiteren Festplatte wird es mit dem Strombedarf leider
nicht mehr fertig, wenn noch externe USB-Geràte dran hàngen.



Wie gesagt, bei einem Markengeràt reicht das.


Ist es ratsam, das Netzteil ebenfalls auszutauschen?



Keine AHnung, du erzàhlst ja ncihts über das "gute" Stück.

(Hersteller / Modell, Leistungswerte an den einzelnen Spannungen,
Alter...)

Welche Typen gibt es? (Passt jedes Netzteil?)



Fast jedes. Es sollte schon einen 20poligen ATX-Stecker und einen
4poligen 12V-Stecker bereitstellen, damit du nicht adaptieren musst.

Wie geht der Austausch von statten?



Rechner aus, Netzteil aus, Rechenr auf, Netzteil ausbauen, neues
Netzteil einbauen, kurzer Funktionstest, Rechner zu, fertig.

MfG, Martin

Ähnliche fragen