Netzteilfehler Tek TDS420A

23/11/2015 - 12:48 von Henning Paul | Report spam
Seid gegrüßt!

Long time no read - Nachdem nach Arcor auch unsere Uni ihren NNTP-Server
abgeschafft hatte, musste ich mir erst wieder einen anderweitigen Zugang
verschaffen.

Ich komme zu Euch mit folgendem Anliegen:

Wir haben hier am Institut eine Reihe von Tek 420A-Scopes, von denen
eines nun mit dem Symptom ausgestiegen ist, dass es, wenn es kalt ist,
nach den Einschalten ca. 1 Minute lang funktioniert, dann aber anfàngt,
permanent im ca. 1 Sekunden-Rhythmus neuzustarten, inklusive Runter- und
wieder Hochdrehen des Lüfters. Nimmt man ihm kurz den Strom weg und
probiert es wieder einzuschalten, gibt es dieses Spiel gleich von Anfang
an. Eine halbe Stunde abgekühlt làuft es wieder für eine Minute.

Ich hab' es mal aufgemacht und reingesehen, aber nichts auffàlliges
(aufgeblàhte oder ausgelaufene Elkos, Schmorstellen) entdecken können.

Gibt es einen Standardfehler bei den Dingern?

Gruß
Henning
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
23/11/2015 - 13:05 | Warnen spam
Am 23.11.2015 12:48, schrieb Henning Paul:

Gibt es einen Standardfehler bei den Dingern?



Ist mir nicht bekannt, aber miss erstmal die Spannungen, siehe
Servicemanual S.235.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen