Netzteilproblem

14/10/2015 - 16:43 von Wolfgang Maron | Report spam
Mein UEFI meldet mir unstable power supply unit. Asus Anti-Surge hat
offenbar eingegriffen, um das System zu schützen. Was ist zu tun?
Leistungsgrenze ist sicher nicht erreicht, hat 420 Watt, ist allerdings
schon àlter. Welche Macken hat denn ein Netzteil üblicherweise?
Korrekturmöglichkeiten, oder muß ich ein neues Netzteil kaufen? Ich
würde dann aber eins mit 500 Watt nehmen. Das neu ausgeguckte hat
folgende Werte: 3,3 V 20 A, 5 V 22 A, 12 V1 15 A, 12 V2 15 A. Das
bisherige hat folgende Werte: +3,3 V 28 A, +5 V 30 A, +12 V 15 A, -12 V
0,8 A, -5 V 0,5 A, +5Vsb 2 A.

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Baeuerle
14/10/2015 - 17:05 | Warnen spam
Wolfgang Maron wrote:

Mein UEFI meldet mir unstable power supply unit. Asus Anti-Surge hat
offenbar eingegriffen, um das System zu schützen. Was ist zu tun?
Leistungsgrenze ist sicher nicht erreicht, hat 420 Watt, ist allerdings
schon àlter. Welche Macken hat denn ein Netzteil üblicherweise?



Elkos vertrocknet. Bei denen am Ausgang wàre die Folge, dass das Ripple,
also die Welligkeit auf der Spannung, größer wird.
Das könnte dein System mit "unstable" meinen.

Geplatzte Elkos im Netzteil habe ich schon ausgetauscht, ob sich das bei
den Preisen heute wirklich noch lohnt ist eine andere Frage.

Ähnliche fragen