Netzwerk-Firewallclient

03/01/2008 - 18:47 von Rainer | Report spam
Hallo

Wenn ich unter den eigenschaften vom Internen Netzwerk > Registerkarte
Domàne hier
die Interne Domàne eintrage, können keine Clients vom
Internen Netzwerk per POP Mails holen oder per smtp versenden
auch die externe Webseite kann nicht mehr aufrufen werden. Aber andere
Webseite lassen sich aufrufen.

Die Interne Domàne hat den gleichen Namen wie die Externe. "meinedomàne.de"
Mir ist es ein Ràtzel wahrum das so ist ob wohl im
Internen DNS Host A eintràge die auf die Öffendlichen IP-Adressen verweisen,
pop = öffendliche IP-Adressen
smtp= öffendliche IP-Adressen
www=öffendliche IP-Adressen
Es Funktioniert auch dann nicht, wenn ich den Hacken unter " Auf der
Registerkarte "Domàne" angegbene Comupter direkt zugreifen"
nicht setzte

Nemme ich die Interne Domàne wieder aus den eigenschaften "Domàne"
wiederraus
Funktioniert es wieder.

Vorab danke für Infos.

Gruß
Rainer
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
03/01/2008 - 21:13 | Warnen spam
Hi,

Nemme ich die Interne Domàne wieder aus den eigenschaften "Domàne"
wiederraus Funktioniert es wieder.



hast Du denn Probleme wenn Du es raus laesst? Sonst wuerde ich es so lassen.
Der FWC kann AFAIK nicht unterscheiden was INTERN und EXTERN ist, wenn der
Domaenenname gleich ist. Ist aber erst mal nur eine Annahme, da ich das
Konstrukt FWC bei intern - extern gleicher Domaenenname noch nicht hatte!

Gruss Jens
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen