Netzwerk-Freigaben hooken

04/08/2014 - 10:36 von Klaus Ketelaer | Report spam
Hallo zusammen,

ich würde gerne einen Hook einrichten, der erkennt wenn ein Server im
Netz gestartet wurde und dessen Freigaben verfügbar sind, um dann die
Freigaben im Explorer einzubinden. (Netzlaufwerk verbinden)

Wird der Server herunter gefahren möchte ich die Netzwerkverbindungen
wieder aus dem Explorer entfernen. (Netzlaufwerk trennen)

Ich möchte vermeiden, die Server den ganzen Tag lang anzupingen, um
diese Informationen zu erhalten und lieber einen Hook einrichten.

Leider verràt mir Mutter Google nicht, wie ich das anstellen könnte.

Hat von euch jemand eine Idee?

Gruß

Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Schmidt
04/08/2014 - 12:18 | Warnen spam
Am 04.08.2014 um 10:36 schrieb Klaus Ketelaer:

ich würde gerne einen Hook einrichten, der erkennt wenn ein Server im
Netz gestartet wurde und dessen Freigaben verfügbar sind, ...

Ich möchte vermeiden, die Server den ganzen Tag lang anzupingen, um
diese Informationen zu erhalten und lieber einen Hook einrichten.




Warum möchtest Du das vermeiden?
Das Network-Share-API von MS ist umstàndlich zu benutzen und
verursacht oft (meist) so lange timeouts, dass threading erforderlich
wàre.

Ein direktes "Event-API" (a la FileSystemWatcher auf File-Ebene)
ist mir nicht bekannt für Server-Shares.

Abgesehen davon müsste auch ein solches API unter der Haube
mittels Ping-, bzw. Socket-Connect-Polling arbeiten, um letztlich
irgendwelche Zustandsànderungen per Event nach draußen zu feuern.

Wenn Du in Deinem Netz weniger als 100 Clients hast - und nur alle
10 (oder 20) sec pingst, dann reden wir nicht von "Network-flooding".
;-)

Das wàre nur ungefàhr eine Last von 10 packets von ca. 1500Bytes/sec,
insgesamt also 15KB/sec, was nur etwa 0.12 Promille der Netzwerk-Gesamt-
Kapazitàt (in 'nem GBit-Netzwerk) sind.

Also ich würde der Polling-Lösung den Vorzug geben.

Olaf

Ähnliche fragen