Netzwerk-Manager weg - ausgesperrt!!!

11/10/2013 - 06:31 von Magnus Warker | Report spam
Hallo,

nachdem ich meinen Laptop von Gnome auf XFCE umgestellt hatte, habe ich anschließend auch die meisten Gnome-Pakete gelöscht.

Das war wohl ein Fehler, denn nach einem Neustart ist nun der "Network Manager" nicht mehr da, als Symbol in der Taskleiste. Ich kann ihn auch in den Menüs nirgendwo finden.

Das Dumme ist, dass mein Laptop momentan ausschließlich über WLAN und über den Access Point meines Smartphones online gehen kann. Daher bin ich momentan offline und kann nicht über apt-get irgendwelchen fehlenden Pakete wieder her holen.

Fragen:

- Welches Paket wurde versehentlich gelöscht und muss wieder installiert werden?

- Kann ich den Rechner manuell mit irgendwelchen Befehlen über mein Smartphone online bringen?

- Zur Not steht noch ein anderer Rechner zur Verfügung. Mit diesem könnte ich etwas aus dem Netz laden und per USB-Stick zum Laptop bringen.

Danke für jede schnelle Hilde!

Magnus
 

Lesen sie die antworten

#1 Magnus Warker
11/10/2013 - 06:35 | Warnen spam
Ergànzungen:

- Es handelt sich um Debian 7.1

- /etc/init.d/network-manager existiert und làuft

- Was mir fehlt, ist das grafische Tool in der Taskbar, mit dem ich über "Connect via hidden VPN" meinen Access Point auswàhlen konnte. Wenn ich wüsste, wie das über die Kommandozeile geht, wàre mir evtl. schon geholfen.

Magnus

Ähnliche fragen