Forums Neueste Beiträge
 

netzwerk mit 2 NIC

24/02/2011 - 13:48 von Jan Novak | Report spam
Hallo Linuxer,

ich habe einen Linux Server (Ubuntu 10.10) mit 2 Netzwerkkarten.
eth0 ist 192.168.0.1 und ist mit DSL verbunden. Alle clients sind in
diesem Netz und können Surfen/Freigaben nutzen/ etc.

Die zweite Netzwerkkarte in diesem Server, eth1 ist 192.168.1.1

An dieser ist ein weiterer Linux (ubuntu 10.10) Rechner per cross Link
Kabel angeschlossen (ist ein Backup Rechner).

Dieser 2. Server hat eine eth0, 192.168.1.2.
Ich kann nun von beiden Servern auf jeweils den anderen zugreifen.
(also Server 1 kann auf Server 2 und umgekehrt).

Der 2. Server kann aber nicht ins Internet.
Interessanterweise löst er bei einem Ping die IP des Hostes korrekt auf,
pingt aber nicht (bzw. bekommt nichts zurück).

ip_forwarding (ipv4) ist auf Server 1 aktiv.

Hier ein paar Daten.

Server1 ifconfig:
eth0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:50:8d:93:bc:ab
inet Adresse:192.168.0.1 Bcast:192.168.0.255
Maske:255.255.255.0
inet6-Adresse: fe80::250:8dff:fe93:bcab/64
Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:64307 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:45075 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlànge:1000
RX bytes:69446990 (69.4 MB) TX bytes:3635743 (3.6 MB)
Interrupt:45 Basisadresse:0xe000

eth1 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:50:8d:93:bc:ac
inet Adresse:192.168.1.1 Bcast:192.168.1.255
Maske:255.255.255.0
inet6-Adresse: fe80::250:8dff:fe93:bcac/64
Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:1034 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:928 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlànge:1000
RX bytes:98954 (98.9 KB) TX bytes:484538 (484.5 KB)
Interrupt:46 Basisadresse:0x2000


route -n
Kernel-IP-Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use
Iface
192.168.1.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
192.168.0.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
169.254.0.0 0.0.0.0 255.255.0.0 U 1000 0 0 eth0
0.0.0.0 192.168.0.2 0.0.0.0 UG 100 0 0 eth0


SERVER 2 ifconfig:

eth2 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:0e:7f:60:93:04
inet Adresse:192.168.1.2 Bcast:192.168.1.255
Maske:255.255.255.0
inet6-Adresse: fe80::20e:7fff:fe60:9304/64
Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:912 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:995 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlànge:1000
RX bytes:463975 (463.9 KB) TX bytes:98968 (98.9 KB)
Interrupt:20

route -n
Kernel-IP-Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use
Iface
192.168.1.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 0 0 0 eth2
0.0.0.0 192.168.1.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth2


mfg
Jan
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
24/02/2011 - 14:00 | Warnen spam
Jan Novak wrote:

ich habe einen Linux Server (Ubuntu 10.10) mit 2 Netzwerkkarten.
eth0 ist 192.168.0.1 und ist mit DSL verbunden. Alle clients sind in
diesem Netz und können Surfen/Freigaben nutzen/ etc.

Die zweite Netzwerkkarte in diesem Server, eth1 ist 192.168.1.1

An dieser ist ein weiterer Linux (ubuntu 10.10) Rechner per cross Link
Kabel angeschlossen (ist ein Backup Rechner).

Dieser 2. Server hat eine eth0, 192.168.1.2.
Ich kann nun von beiden Servern auf jeweils den anderen zugreifen.
(also Server 1 kann auf Server 2 und umgekehrt).

Der 2. Server kann aber nicht ins Internet.
Interessanterweise löst er bei einem Ping die IP des Hostes korrekt
auf, pingt aber nicht (bzw. bekommt nichts zurück).

ip_forwarding (ipv4) ist auf Server 1 aktiv.



Ich würde sagen, der DSL-Router kennt die Route zu Server2 (nàmlich via
192.168.0.1) nicht.

Abhilfe schaffte beispielsweise, wenn Server1 NAT für das 192.168.1.0er
Netz vornehmen würde.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen