Netzwerk simulieren

26/04/2008 - 02:43 von David Pritzkau | Report spam
Hallo!

Ich arbeite gerade an einer Netzwerksoftware und würde dafür gerne ein paar
Szenarien simulieren, um meine Anwendung auf den Prüfstand zu stellen. So
suche ich nach einer Möglichkeit ein Netzwerk auf dem eigenen Computer zu
simulieren, bei dem die Eigenschaften Verbindungsgeschwindigkeit, Latenz,
Latenzvarianz, Ausfàlle (gemeint sind z.B. verschwundene UDP-Pakete),
Bitfehler und andere Optionen eingestellt werden können. Das optimale wàre
es, wenn ich meine Anwendung einfach zweimal starte, davon einmal mit
Debugger und die Kommunikation die eingestellten Parameter verwendet.

Hat Linux für solche Vorhaben Software oder wie machen das
Netzwerkprogrammierer?

Grüße!
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Starek
26/04/2008 - 09:14 | Warnen spam
Am Sat, 26 Apr 2008 02:43:24 +0200 schrieb David Pritzkau:

Ich arbeite gerade an einer Netzwerksoftware und würde dafür gerne ein
paar Szenarien simulieren, um meine Anwendung auf den Prüfstand zu
stellen. So suche ich nach einer Möglichkeit ein Netzwerk auf dem
eigenen Computer zu simulieren,



Aus dem Studium kenne ich dafür VNUML[1], eine user-mode Linux-Umgebung,
mit der verschiedene virtuelle Maschinen zu einem Netzwerk
zusammengeschaltet werden können. Ob du allerdings...

Verbindungsgeschwindigkeit, Latenz, Latenzvarianz, Ausfàlle (gemeint
sind z.B. verschwundene UDP-Pakete), Bitfehler und andere Optionen



...tatsàchlich so einfach simulieren kannst, weiß ich nicht sicher; [2]
deutet an, dass das geht, auf [3] steht (noch?), es ginge nicht...

Sorry, genaueres kann ich Dir gerade nicht sagen. Vielleicht hilft die
Anregung ja trotzdem!

Viele Grüße

Jürgen


[1] http://www.dit.upm.es/vnumlwiki/ind.../Main_Page
[2] http://pagesperso.erasme.org/michel...nloads.php
[3] http://www.uni-koblenz.de/~vnuml/index.de.php

Ähnliche fragen