Netzwerk über Telefonleitung (?)

14/03/2016 - 19:11 von Peter Schütt | Report spam
Hallo,
entschuldigt den etwas wirren Betreff, aber besser konnte ich es nicht
formulieren.

Gegeben ist ein großes Gebàude, wo an der einen Seite die Telefonleitung das
DSL der Telekom in das Haus hineinführt, von dort über 15 Meter verlegt ist
und am anderen Ende des Gebàudes die Dose ist, wo ein DSL-Router dran hàngt.

Nun soll in der Mitte dieser Leitung ein Router angeklemmt werden, aber der
ursprüngliche Router soll weiter funktionieren.

Ich versuche einmal, das schematisch darzustellen:

Telekom DSL-> Router 1

Ziel:

Telekom DSL--> Router 2 ????????????????????????> Router 1

Beide Router sollen jeweils ein WLAN aufspannen, welche aber voneinander
getrennt sind, was das geringste Problem ist.


?????> und dieser Teil ist das Problem. Könnte ich ein neues Kabel
verlegen, dann würde ich einfach ein CAT7-Kabel verlegen und gut ist.

Das geht aber aus baulichen Gründen nicht.

Mir schwebt so etwas vor:

Telekom DSL--> Router 2 ==>Magie->Magie==> Router 1

Ich will also die vorhandene Leitung verwenden.

Gibt es da eine Lösung? Die Telekom schafft das ja irgendwie, zumindest 16
MBit durchzuschicken.

Funk wàre aus baulichen Gründen nur Plan B, weil man dann wahrscheinlich
zwei Repeater bràuchte. Über die Stromleitung wird es auch nicht gehen
(getrennte Stromkreise).

Danke für alle Hinweise und Tips.

Ciao
Peter Schütt

www.pstt.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Dupke
14/03/2016 - 19:50 | Warnen spam
Hallo Peter,
Peter Schütt schrieb:
Hallo,


<snip>
Mir schwebt so etwas vor:

Telekom DSL--> Router 2 ==>Magie->Magie==> Router 1

Ich will also die vorhandene Leitung verwenden.



setz den Router 1 in die Mitte und nutze die (jetzt freie) Leitung bis
zum Ende als Netzwerkkabel (sollte über die kurze Strecke kein Problem
sein)
Robert

Ähnliche fragen