Netzwerk/VNC über WLAN/BT zw. 2 Laptops mit separaten WLAN-Internet-Zugang

30/01/2008 - 19:46 von Dennis Hoffmann | Report spam
Hi,

ich möchte folgendes bewerkstelligen, weiss nur nicht ob und wie es am
besten geht:

2 Notebooks, beide haben über eine dyn. IP Zugang zu versch.
WLAN-Routern. Jetzt möchte ich von meinem Notebook aus am liebsten per
VNC (Ultravnc) vom anderen Notebook den Desktop holen. Frag mich jetzt
nur, ob das andere Notebook dafür seine dyn. IP zwingend statisch setzen
muss, also z.B 192.168.0.2, und ich meine auf 192.168.01? Oder làsst
sich mit ZusatzSoftware vielleicht auf versch. WLAN-Kanàlen mit versch.
dyn/stat IP verwalten. Auf die WLAN-Router hab ich keinen Zugriff!
Wichtig ist mir nur, dass das andere Notebook weiter auf Internet
zugreifen kann, wàhrend ich es per VNC steuere.
Ich hab das ganze schon per LAN gemacht, da làsst sich auf beiden
Notebooks weitersurfen wàhrend ich das andere mit VNC steuere, aber geht
es auch rein über WLAN?

Falls das nicht geht, kann man auch VNC per Bluetooth betreiben? Die
Notebook sind 15-20 m auseinander. LAN-Kabel geht nicht, remote über
Internet geht auch nicht. Nur kann ich bei Bluetooth keine IPs für
Ultravnc vergeben, oder kann ich das Bluetooth auch irgendwie in die
XP-Neztwerkverbindungen buxieren?

gruss
 

Lesen sie die antworten

#1 Renè Weißflog
31/01/2008 - 17:06 | Warnen spam
Dennis Hoffmann wrote:

Hi,

ich möchte folgendes bewerkstelligen, weiss nur nicht ob und wie es am
besten geht:

2 Notebooks, beide haben über eine dyn. IP Zugang zu versch.
WLAN-Routern.



Sollte eigentlich gehen. Aber warum sind beide Notebooks an verschiedenen
WLAN-Routern und nicht im selben Netzwerk? Schwarzsurfer beim Nachbarn der
sein Wlan nicht gesichert hat?


Jetzt möchte ich von meinem Notebook aus am liebsten per
VNC (Ultravnc) vom anderen Notebook den Desktop holen. Frag mich jetzt
nur, ob das andere Notebook dafür seine dyn. IP zwingend statisch setzen
muss, also z.B 192.168.0.2, und ich meine auf 192.168.01?



Nein, die Notebooks sollten aber im selben Netzwerksegment sein. Es geht
zwar auch über Netzwerksegmentgrenzen hinweg. Man muss aber dann auf das
Routing im Netzwerk achten.

Oder làsst
sich mit ZusatzSoftware vielleicht auf versch. WLAN-Kanàlen mit versch.
dyn/stat IP verwalten. Auf die WLAN-Router hab ich keinen Zugriff!



Also doch Schwarzsurfer !!!

Wichtig ist mir nur, dass das andere Notebook weiter auf Internet
zugreifen kann, wàhrend ich es per VNC steuere.
Ich hab das ganze schon per LAN gemacht, da làsst sich auf beiden
Notebooks weitersurfen wàhrend ich das andere mit VNC steuere, aber geht
es auch rein über WLAN?



Im Prinzip sollte es auch genauso über WLan gehen.


Falls das nicht geht, kann man auch VNC per Bluetooth betreiben?

Die Notebook sind 15-20 m auseinander. Ist ne Wand dazwischen?

LAN-Kabel geht nicht, remote über Internet geht auch nicht.
Nur kann ich bei Bluetooth keine IPs für Ultravnc vergeben, oder kann ich
das Bluetooth auch irgendwie in die XP-Neztwerkverbindungen buxieren?


War das in XP nicht unter Bluetooth- Netzwerke einrichten am der Linken
Randleiste? Ich meine wenn beide Geràte z.B. Rechner und Handy muss einer
den anderen "sehen" also über eine Verbindung bekannt sein.

Schau doch da mal nach.

gruss





Renè Weißflog

Ähnliche fragen