Netzwerkadapter Teaming auflösen.

12/08/2009 - 14:44 von Trendel Thomas | Report spam
Wie ich jetzt in einem Artikel von MS KB 254101 gelesen habe, kann das
Teaming von Netzwerkadaptern bei einem MS Cluster zu Problemen kommen.
Dies ist auch bei einem Kunden von uns so. Deshalb wollen wir dort das
Teaming mal auflösen.
Da ich mit MS-Cluster nicht viel am Hut habe, dehalb die Farge hier. Was
muss ich beachten wenn ich von einem Note das Netzwerkteaming auflösen.

Da ja die IP auf das Team gebunden ist, hat ja bei der Auflösung keine
Netzwerkate eine IP, sprich der Cluster geht ja in dem Fall nicht mehr, denke
ich mir jetzt mal so.
Muss der Cluster danach neu konfiguriert werden, oder einfach einer
Netzkarte die gleiche IP wie dem Teaming geben und alles geht weider seinen
gang??

Besten Dank für eine Info.
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Pfann [MS]
12/08/2009 - 21:42 | Warnen spam
"Trendel Thomas" wrote in message
news:
Wie ich jetzt in einem Artikel von MS KB 254101 gelesen habe, kann das
Teaming von Netzwerkadaptern bei einem MS Cluster zu Problemen kommen.


Wir sprechen hier von Windows Server 2003 und dem entsprechendem Cluster -
richtig!
Hier ist das Teaming auf dem Heartbeat Netz verboten und auf den Public
tolleriert solange es funktioniert. Bei Problemen muss dann entweder der
Hersteller der Teaming Lösung support leisten oder aber das Team aufgelöst
werden.

Dies ist auch bei einem Kunden von uns so. Deshalb wollen wir dort das
Teaming mal auflösen.


Welches Problem habt Ihr den?

Da ich mit MS-Cluster nicht viel am Hut habe, dehalb die Farge hier. Was
muss ich beachten wenn ich von einem Note das Netzwerkteaming auflösen.


Ist das Team aufgelöst hast Du wieder zwei extra (separate Netzwerkkarten).
Eine der Netzwerkkarten würde ich deaktivieren, der anderen die gleichen
IP-Einstellungen wie dem Team zukommen lassen. Dann funktioniert die Sache
wieder.

Da ja die IP auf das Team gebunden ist, hat ja bei der Auflösung keine
Netzwerkate eine IP, sprich der Cluster geht ja in dem Fall nicht mehr,
denke
ich mir jetzt mal so.


Der Node geht nicht mehr, der Cluster schon noch. Am einfachsten Du schiebst
alle Ressourcen auf den 2.ten Knoten welcher noch auf dem Team làuft.

Muss der Cluster danach neu konfiguriert werden, oder einfach einer
Netzkarte die gleiche IP wie dem Teaming geben und alles geht weider
seinen
gang??


[...]
Hier der Ablauf:

-> Wie viele physikalische Netzwerkkarten hast Du den in den Nodes?
-> Làuft der Heartbeat auf einem separaten nicht geteamten Adapter?

Node 1:
1. Alle Ressourcen auf Node 2 schieben!
2. Teaming auflösen un einen der beiden Adapter deaktivieren
3. Dem verbleibenden aktiven Adapter die IP-Einstellungen des Teams zukommen
lassen
4. ggf. Node neu starten
5. Nun sollte der Cluster wieder funktionieren und beide Nodes sichtbar sein

Node 2:
1. Nun alle Ressourcen auf Node 1 schieben
2. Teaming auflösen un einen der beiden Adapter deaktivieren
3. Dem verbleibenden aktiven Adapter die IP-Einstellungen des Teams zukommen
lassen
4. ggf. Node neu starten
5. Nun sollte der Cluster wieder funktionieren und beide Nodes sichtbar sein

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards - Bernd Pfann (Microsoft)

This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no
rights.

Ähnliche fragen