Forums Neueste Beiträge
 

Netzwerkdrucker blockiert alle Schreibprogramme unter Windows

29/09/2010 - 12:45 von Dietrich Jordan | Report spam
Hallo,

unter WinXP Home Edition SP3 wurde ein Epson Stylus DX7400 Drucker
installiert. Es wurde auch eine einfache Freigabe eingerichtet.

Der Drucker sollte dann als Netzwerkdrucker an einem Notebook mit
Windows Vista per WLAN dienen.

Das klappte auch früher schon mal, aber:
Jetzt für hrt eine Auswahl des Netzwerkdruckers als Standarddrucker
dazu, dass jegliches Programm wie
Word, Wordpad, Edit, Openoffice Writer nach wenigen Sekunden
blockeiert, auch wenn noch gar nicht gedruckt wurde.
Dann kommt die Sanduhr auf Windows Vista und kurze Zeit spàter meldet
die Schreibanwendung zuverlàssig "keine Rückmeldung".
Wenn ein anderer als der Ntzwerkdrucker als Standard ausgewàhlt ist,
tritt das Problem nicht auf.

Wer kann helfen?

Gruß
Dietrich
E-Mail: sprotte24 (à t) t-online (d o t) de
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
29/09/2010 - 13:03 | Warnen spam
Dietrich Jordan schrieb:

Hallo Dietrich,

unter WinXP Home Edition SP3 wurde ein Epson Stylus DX7400 Drucker
installiert. Es wurde auch eine einfache Freigabe eingerichtet.

Der Drucker sollte dann als Netzwerkdrucker an einem Notebook mit
Windows Vista per WLAN dienen.

Das klappte auch früher schon mal, aber:
Jetzt für hrt eine Auswahl des Netzwerkdruckers als Standarddrucker
dazu, dass jegliches Programm wie
Word, Wordpad, Edit, Openoffice Writer nach wenigen Sekunden
blockeiert, auch wenn noch gar nicht gedruckt wurde.
Dann kommt die Sanduhr auf Windows Vista und kurze Zeit spàter meldet
die Schreibanwendung zuverlàssig "keine Rückmeldung".
Wenn ein anderer als der Ntzwerkdrucker als Standard ausgewàhlt ist,
tritt das Problem nicht auf.



Lösche den Drucker auf dem Vista-Rechner und installiere ihn neu als lokalen
Drucker an lokalem Port \\ComputernameXP\Druckerfreigabename

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen