Netzwerkdrucker lässt sich nicht einrichten

22/02/2008 - 22:29 von helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

an einer Nachbarschule versuchen mein Kollege und ich, einen
Netzwerkdrucker ins LanMan-Netz ("Samba") einzubinden; ein Linux-Server
mit Samba 3.0.22 macht den Samba-Server (und funktioniert ansonsten
brav).

Der Drucker làsst sich übers Netz ansprechen, sowohl unter Samba als
auch direkt unter Linux.

Er soll vom Samba-Server verwaltet werden, nach Anleitung

http://gertranssmb3.berlios.de/outp...nting.html
http://gertranssmb3.berlios.de/outp...#id2550921
(Installation unter Windows)

Unter Windows XP funktioniert das gar nicht (ist eine andere Baustelle),
unter Windows 2000 werden die Treiber installiert, und dann bricht die
Installation mit einer Fehlermeldung ("konnte nicht schreiben") ab.

Auf dem Samba-Server landet die Meldung

couldn't find service ::{2227a280-3aea-1069-a2de-08002b30309d}

in der Logdatei.

Meine Forschungen lassen mich vermuten, dass der o.g. Schlüssel
"irgendwie" mit dem Windows-Client zusammenhàngen, von dem aus
installiert wird, nicht aber mit dem Samba-Server: vermute ich richtig?

Die Installation macht auf dem Client ein User, der auf dem Samba-
Rechner die nötigen Rechte hat; muss er sie auch auf dem Client haben?

Viele Gruesse!
Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
23/02/2008 - 14:11 | Warnen spam
Hi,

Helmut Hullen schrieb:
Unter Windows XP funktioniert das gar nicht (ist eine andere Baustelle),
unter Windows 2000 werden die Treiber installiert, und dann bricht die
Installation mit einer Fehlermeldung ("konnte nicht schreiben") ab.
Auf dem Samba-Server landet die Meldung
couldn't find service ::{2227a280-3aea-1069-a2de-08002b30309d}
in der Logdatei.
Meine Forschungen lassen mich vermuten, dass der o.g. Schlüssel
"irgendwie" mit dem Windows-Client zusammenhàngen, von dem aus
installiert wird, nicht aber mit dem Samba-Server: vermute ich richtig?



Eher nicht. Der MS Client sieht ja nicht mal das es ein Smaba ist und
kein MS Rechner.

Die Installation macht auf dem Client ein User, der auf dem Samba-
Rechner die nötigen Rechte hat; muss er sie auch auf dem Client haben?



Installierst du einen LOKALEN Drucker oder versuchst du einen Drucker
über eine FREIGABE zu verbinden?
Ersteres geht idR nur als Mitglied der Lokalen Admins, letzteres als
Benuter. Es ist zwar relativ simple den Drucker unter Samba einzubinden,
und auch freizugeben, aber das hinterlegen der Druckertreiber auf dem
Samba Server ist wohl nicht so einfach. Das sollte aber gemacht werden,
denn sonst muss der Client in seimem lokalen Archiv nach den Treiber
suchen, was als "Benutzer" wieder scheitern kann.

Wenn du die "Windows-Treiber" für den am SambaServer freigegeben Drucker
ebenfalls hinterlegt hast und dann immer noch einen Fehler hast, dann
ist das Problem nicht auf der Windows Seite ;-)

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen