Netzwerkdrucker OKI MC352 verweigert Dienst, meldet sich aber bei der Fritzbox an.

22/08/2014 - 20:39 von Thorsten Klein | Report spam
Hallo

Habe grad versiucht, eine Go. Maps Karte zu Drucken. Der Drucker druckt
aber nicht. Windows (7) erkennt den Drucker als offline, der Druck
bleibt in der Warteschlange.
Der Drucker meldet sich bei der Fritzbox (7390) aber an, ist also da.
Die Netzwerk-LED am Drucker leuchten auch.

Komisch: ich habe mit dem schon gedruckt. Allerdings mit einer anderen
Fritzbox (Tarifumstellung ISP). Gibt es irgendeine versteckte
Einstellung, die verindert, zu drucken?
Der Drucker ist per LAN Kabel an einen Switch angeschlossen und dieser
direkt an der Fritz. Einen anderen Anschluss hat der Drucker nicht.

Da ich nicht weiss, ob dies ein Druckerproblem oder ein Netzwerkproblem
ist, X-Post. Bitte in die richtige Gruppe F'uppen, danke.

Danke & Gruss,
Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
22/08/2014 - 21:17 | Warnen spam
Hallo Thorsten!

Am 22.08.2014 um 20:39 schrieb Thorsten Klein:
Hallo

Habe grad versiucht, eine Go. Maps Karte zu Drucken. Der Drucker druckt
aber nicht. Windows (7) erkennt den Drucker als offline, der Druck
bleibt in der Warteschlange.
Der Drucker meldet sich bei der Fritzbox (7390) aber an, ist also da.
Die Netzwerk-LED am Drucker leuchten auch.

Komisch: ich habe mit dem schon gedruckt. Allerdings mit einer anderen
Fritzbox (Tarifumstellung ISP). Gibt es irgendeine versteckte
Einstellung, die verindert, zu drucken?



Evtl. kann man sowas mit Kindersicherung, Gastnetz & Co. machen. Schau
mal nach.

Der Drucker ist per LAN Kabel an einen Switch angeschlossen und dieser
direkt an der Fritz. Einen anderen Anschluss hat der Drucker nicht.

Da ich nicht weiss, ob dies ein Druckerproblem oder ein Netzwerkproblem
ist, X-Post. Bitte in die richtige Gruppe F'uppen, danke.



F'up2dchnm weil die ich andere Gruppe nicht abonniert habe.

Mein erster Gedanke zu diesem Zeitpunkt: Die Drucker-IPs von Windows und
die die der Drucker gerade hat stimmen nicht mehr ueberein (unter
Windows unter "Anschluesse auch wirklich auf "Konfigurieren" klicken!)
oder Fehler bei der Subnet-Konfig. (also z. B. Drucker hat 192.168.2.1
und der Rechner 192.168.1.1 bei Subnet 255.255.255.0 -> koennen sich
dann natuerlich nicht sehen).
Das kann leicht passieren, wenn man die FP tauscht, weil die FB ja die
Zuordnung MAC-Adresse->IP per DHCP macht. Oder du hattest halt mit
festen IPs gearbeitet und bei der Umstellung nicht entspr. angepasst.

Oder:
- Drucker aus, warten, Drucker ein, am besten waehrend der Drucker aus
ist %temp% leeren und Rechner-Reboot.
- Irgendwelche LAN-"Sicherheitsfunktionen" funken dazwischen.
- Drucker verkonfiguriert (LAN-Interface deaktivierbar?).
- Irgendein anderes Geraet hat warum auch immer die selbe IP wie der
Drucker.
- Du musst den Drucker-Eintrag unter Windows loeschen und wieder neu
anlegen.

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen