Netzwerkeinstellungen ohne root

07/04/2016 - 15:02 von Karl Koch | Report spam
Hallo,

hat jemand zufàllig eine Idee wie man folgendes realisieren könnte:

Der normale User soll den Hostnamen und die IP Adressen àndern können
ohne root zu werden.
Das würde auch nur einmalig ausreichen bis es eingestellt ist und nach
einem Neustart könnte es wieder weg sein.

Es soll ein Geràt geben auf dem Linux làuft und man soll über ein selbst
geschriebenes Verwaltungsprogramm die Netzwerkeinstellungen àndern
können. Aber halt nur als User

Jemand eine Idde dazu?

Danke Gruß Karl
 

Lesen sie die antworten

#1 Edzard Egberts
07/04/2016 - 15:14 | Warnen spam
Der normale User soll den Hostnamen und die IP Adressen àndern können
ohne root zu werden.
Das würde auch nur einmalig ausreichen bis es eingestellt ist und nach
einem Neustart könnte es wieder weg sein.

Es soll ein Geràt geben auf dem Linux làuft und man soll über ein selbst
geschriebenes Verwaltungsprogramm die Netzwerkeinstellungen àndern
können. Aber halt nur als User



Wenn ich das mit den Rechten richtig verstanden habe (Überprüfung
hiermit online ;o), müsste das mit Gruppen gehen: Eine
"Change-Net"-Gruppe anlegen, das Programm in Root und "Change-Net"
eintragen und den User nur in "Change-Net".

Ähnliche fragen