Netzwerkfreigabe...

06/09/2008 - 23:02 von Thomas B. | Report spam
Hallo,

sorry vermutlich ist das ein superalter Hut, also vermutlich reicht da auch
ein Link an die richtige Stelle

Also wie Stelle ich folgendes am einfachsten(!) an...:

Auf meinem Vista Rechner habe ich einige Verzeichnisse freigegeben, damit
ich
diese mit meinem Laptop abgleichen kann... also einfach rechtsklick auf das
Verezchnis-->Freigabe-->Fertig...
Wenn ich nun von meinem Laptop auf meinen Rechner klicke, muss ich mich
Benutzer und Kennwort anmelden und alles geht.

Jetzt würde ich gerne ein paar Ordner auch für andere Leute hier im
Haus-Netzwerk freigeben. Ich könnte nun einfach einen weiteren Benutzer
erstellen und die Verzeichnisse dann speziell für diesen Nutzer freigeben,
aber ich möchte nicht, dass sich jemand auch mit diesem Nutzer an meinem PC
direkt anmelden kann (physikalischer Zugriff ist möglich). Geht das? also
einen Ftp-Server o.à. möchte ich übrigens nicht aufsetzen... Es sollte
einfach über die Freigabe irgendwie funktionieren...

Gruß Thomas

Bei direkter Antowrt an mich bitte b.o.w.f.l.o.w et g.m.x.d.e (ohne die
Punkte) verwenden
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas D.
07/09/2008 - 19:23 | Warnen spam
Thomas B. schrieb:

Ich könnte nun einfach einen weiteren Benutzer
erstellen und die Verzeichnisse dann speziell für diesen Nutzer freigeben,
aber ich möchte nicht, dass sich jemand auch mit diesem Nutzer an meinem PC
direkt anmelden kann (physikalischer Zugriff ist möglich). Geht das?



Füge den Benutzer in den lokalen Sicherheitsrichtlinien dem Eintrag "Lokal
anmelden verweigern" (Lokale Richtlinien -> Zuweisen von Benutzerrechten)
hinzu.


Hinweis:
Ich weiß gerade nicht, ob in der Home/Home Premium Variante von Windows
Vista lokale Sicherheitsrichtlinien enthalten sind.


Grüße,
Thomas

Ähnliche fragen