Netzwerkkonfiguration für Webserver u. SAP Trial

03/11/2007 - 19:11 von Jan Krohn | Report spam
Hallo,

ich habe nun einige Zeit im Web und im Usenet gesucht, konnte aber nichts
finden.

Folgendes ist die Ausgangslage:

Ein kleines Netzwerk mit FritzBox WLAN 7170 als Router und 3 PCs (XP Home,
Vista Home Basic 32 und Vista Home Basic 64).

Ziel: Auf dem Vista64-Rechner als Host möchte ich einen virtuellen Windows
2003 Server 32 als Client zum laufen bringen, so dass ich von allen PCs
drauf zugreifen kann. Den Server habe ich bereits aufgesetzt, aber noch
nichts weiter drauf installiert. Es sollen im Wesentlichen zwei Anwendungen
drauf laufen:

1. IIS mit PHP und MySQL
2. SAP NetWeaver 2004 Trial

In der Netwerkkonfiguration für den Client habe ich die Host-Netzwerkkarte
angegeben. Die Windows-Firewall auf dem Client habe ich vollstàndig
abgeschaltet. Aber wenn ich den Client vom Host anpinge, kommen nur
Timeouts. Auch wenn ich als Netzwerk NAT eintrage, geht es nicht. Wie muss
ich die ganze Sache denn korrekt konfigurieren...?

Vielen Dank und Gruß,
Jan
http://www.vic-fontaine.com/
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Forster [MVP]
04/11/2007 - 22:27 | Warnen spam
Howdie,
"Jan Krohn" schrieb:
In der Netwerkkonfiguration für den Client habe ich die Host-Netzwerkkarte
angegeben. Die Windows-Firewall auf dem Client habe ich vollstàndig
abgeschaltet. Aber wenn ich den Client vom Host anpinge, kommen nur
Timeouts.



Welche IP-Konfiguration hast du auf dem virtuellen Computer? Der virtuelle
Computer benötigt ebenso eine IP-Adresse im gleichen Netzwerk wie der
physische. Ist das bei dir der Fall?

Auch wenn ich als Netzwerk NAT eintrage, geht es nicht.



Das ist korrekt so. Die Funktion NAT stellt nur Dienste von der VM in andere
Netzwerke bereit. Über diese Funktion kann jedoch nicht auf einen virtuellen
Computer zugegriffen werden.

Peter, der Serverdoktor mit Gruß aus Enns/Österreich
MVP Virtual Machine
Blog: http://www.virtualserver-community.de

Ähnliche fragen